DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.
DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

News Fußballabteilung

19.06.2022

30. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 19.06.2022

TuS Essen-West 81 - DJK Sportfreunde Katernberg 1:7 (0:3)

 

Die Mannschaft verabschiedet sich mit einem Kantersieg in die Sommerpause

 

Nachdem in den letzten 6 Saisonspielen lediglich ein Unentschieden und 5 Niederlagen heraussprangen verabschiedete sich die Mannschaft bei TuS Essen-West 81 mit einem Kantersieg in die Sommerpause. Bei einem 8 Tabellenplatz und 26 Punkten Rückstand auf den Meister TUSEM Essen muss von einer enttäuschenden Saison gesprochen werden. Am 14.08. beginnt die neue Saison und es bietet sich die Gelegenheit das Versäumte nachzuholen.

 

Tore für DJK SF: 0:1 Julian Fischer (11.Min.); 0:2 Damian Bartsch (21.Min.); 0:3 (33.Min.) und 0:4 (51.Min.) Kevin Zamkiewicz; 0:5 Philip Hollweg (75.Min.); 0:6 Tolga Yigit (82.Min.); 1:6 (86.Min); 1:7 Emre Kececi (90.Min.);

 

Aufstellung: Nass (Manasijevic 46.Min.), Welscher, Pascal Hendricks (Manis 58.Min.; Kececi 68.Min.), Yerek (Yigit 65.Min.), Zamkiewicz (Hollweg 65.Min.), Jügel, Dominik Hendricks, Hunder, Bartsch, Jakubowski, Fischer 

............................................................................................................................................................

 

06.06.2022

28. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 05.06.2022

Heisinger SV - DJK Sportfreunde Katernberg 4:4 (2:2)

 

Nach 4 Niederlagen in Folge wenigstens mal wieder 1 Punkt

 

Es ist erst 14 Tage her als wir kritisierten, dass die Mannschaft in den ersten 5 Spielminuten viel zu häufig Gegentore kassiert. Was passiert in Heisingen? 0:1 in der ersten Minute und wir laufen erneut dem Rückstand hinterher. Letztlich reichte es in diesem Spiel zumindest zu einem Punkt und die Niederlagenserie ist zunächst einmal unterbrochen. Noch stehen 2 Spiele an und es werden noch 6 Punkte vergeben. Die sollten wir nicht kampflos herschenken.

 

Tore für DJK SF: 0:1 (1.Min.); 1:1 Kevin Zamkiewicz (15.Min.); 1:2 Dominik Hendricks

(37.Min.); 2:2 (38.Min.); 3:2 (51.Min.); 3:3 Kevin Zamkiewicz (69.Min); 3:4 Tolga Yigit (75.Min.); 4:4 (86.Min.)

 

Aufstellung: Manasijevic, Buhren, Welscher, Zamkiewicz, Dominik Hendricks, Kozak, Hunder (Velichkovski 58.Min.), Yigit (Löffler 80.Min.), Hollweg, Jakubowski, Fischer

.....................................................................................................................................................

 

28.05.2022

Kreispokalendspiel

am Donnerstag, den 26.05.2022

DJK Sportfreunde Katernberg - ESC Rellinghausen 2:5 n.V. (1:1; 2:2)

 

Unsere Mannschaft verliert nach ausgeglichenem

Spiel, in Unterzahl, in der Verlängerung

 

Tore für DJK SF: 0:1 (21.Min.); 1:1 Kevin Zamkiewicz (30.Min.); 1:2 (52.Min.); 2:2 Julian Fischer (64.Min.); 2:3 (94.Min.); 2:4 (99.Min.); 2:5 (120.Min.)

 

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte für Niklas Hunder (61. Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher, Pascal Hendricks (Kozak 94.Min.), Zamkiewicz (Jakubowski 74.Min.), Dominik Hendricks (Yigit 91.Min.), Hunder, Bartsch, Löffler (Hollweg 106.Min.),Fischer, Wilberg (Yerek 77.Min.)

............................................................................................................................................

 

23.05.2022

26. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 22.05.2022

Mülheimer SV 07 - DJK Sportfreunde Katernberg 2:1 (2:0)

 

Die 3.Niederlage in Folge

Nach 6. Minuten lag unsere Mannschaft bereit mit 0:2 zurück und musste 84. Minuten dem Rückstand hinterherlaufen. Es reichte aber lediglich zum Anschlusstreffer in der 70. Minute durch ein Eigentor der Gastgeber.

Auffällig ist die Tatsache, dass wir bereits im 6. Spiel ein Gegentor in den ersten 5 Spielminuten kassieren. Das Spiel beginnt mit dem Anpfiff und nicht erst nach einem Rückstand.

Wenn man trotzdem etwas positives aus der Niederlage gewinnen will, so ist es die alte Weisheit „nach einer verkorksten Generalprobe folgt in der Regel eine gelungene Premiere“.

 

Donnerstag findet um 15.00 Uhr das Kreispokalendspiel an der Meerbruchstr. gegen ESC Rellinghausen statt und mit einem Sieg könnte die Mannschaft eine durchwachsene Saison krönen.

 

Tore für DJK SF: 1:0 (3.Min.); 2:0 (6.Min.); 2:1 Eigentor Mülheim (70.Min.); 

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher, Pascal Hendricks, Dominik Hendricks (Wilberg 60.Min.), Bartsch, Kozak (Yerek 60.Min.), Hollweg (Hunder 60.Min.), Manis, Jakubowski Fischer 

.............................................................................................................................................

 

0

10.05.2022

24. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 08.05.2022

DJK Sportfreunde Katernberg – SG Essen-Schönebeck 2:3 (0:1)

 

Niederlage in Überzahl in der Nachspielzeit

Heute ging es bei herrlichem Sonnenschein gegen den Tabellenzweiten aus Schönebeck. In der 34. Minute ging der Gast in einer bis dahin chancenarmen Partie mit 1:0 in Führung. So ging es auch in die Halbzeit.

Unmittelbar nach der Pause schlug Julian Fischer eine präzise Flanke und Kevin Zamkiewicz musste nur noch den Kopf zum 1:1 hinhalten. Obwohl wir in der 2. Halbzeit optisch überlegen waren, gelang es den Gästen in der 75. Minute erneut in Führung zu gehen. Zahlreiche gefährliche Flanken von der rechten Seite konnten wir in der Folge trotz aussichtsreichster Positionen nicht zum Ausgleich nutzen. In der 83. Minute  erhielt ein Spieler der SG Schönebeck  die rote Karte, sodass unser Team in Überzahl die letzten Minuten in Überzahl spielte. In der 90. Minute erzielten wir dann doch noch, durch ein Eigentor der Schönebecker, den verdienten Ausgleich. Unser Team drängte auf den Sieg und vernachlässigte zu sehr die Defensive. Schönebeck bestrafte dies in der letzten Minute der Nachspielzeit und erzielte tatsächlich noch den Siegtreffer indem sie uns in Unterzahl auskonterten.

 

Tore für DJK SF: 0:1(34.Min.); 1:1 Kevin Zamkiewicz (47.Min.); 1:2 (75.Min.); 2:2 Eigentor (90.Min.); 2:3 (90.+2.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher (Wilberg 70.Min.), Pascal Hendricks, Yerek (Bartsch 46.Min.), Zamkiewicz, Dominik Hendricks, Hunder (Kececi 79.Min.), Löffler, Yigit (Kozak 46.Min.), Fischer 

..................................................................................................................................

 

25.04.2022

23. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 24.04.2022

GSG Duisburg - DJK Sportfreunde Katernberg 2:1 (0:0)

 

Eine ordentliche Halbzeit reicht nicht zum Sieg

Das heutige Spiel fand auf einem, für unsere Mannschaft ungewohnten, unebenen, Naturrasenplatz statt. In der 1. Halbzeit sahen die wenigen mitgereisten Zuschauer ein gutes Spiel unserer Mannschaft, obwohl der Spielfluss häufig durch Fouls und Unterbrechungen geprägt war. Hektik war Trumpf. Unsere Mannschaft war optisch überlegen und kam auch zu erstklassigen Torchancen. Es war aber nicht der Tag unseres Torjägers. Kevin Zamkiewicz verschoss einen Foulelfmeter und vergab eine weitere hundertprozentige Torchance. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

Kurz nach dem Seitenwechsel fiel dann doch der Führungstreffer für unsere Elf. Pascal Hendricks lief mit dem Ball am Fuß von der Mittellinie bis an den gegnerischen Strafraum und erzielte mit einem Schuss ins lange Eck das 1:0. Es dauerte aber nur wenige Minuten und die Gastgeber kamen zum Ausgleich. Danach riss der Faden bei unserer Mannschaft. Die Gastgeber erhöhten den Druck und unser Team konnte sich kaum noch befreien. Es ging nichts mehr zusammen und kaum ein Pass kam noch zum eigenen Mitspieler. 15 Minuten vor Schluss drehten die Duisburger aus dem Nichts das Spiel, 2:1. Das Aufbäumen unserer Mannschaft in den letzten Spielminuten war nicht von Erfolg gekrönt, so dass wir mit einer unnötigen Niederlage den Heimweg antreten mussten.

 

Tore für DJK SF: 0:1 Pascal Hendricks (50.Min.); 1:1 (60.Min.); 2:1 (74.Min.); 

 

Besondere Vorkommnisse: Kevin Zamkiewicz verschießt Foulelfmeter (19.Min)  

                           

Aufstellung: Nass, Buhren, Pascal Hendricks, Zamkiewicz, Dominik Hendricks, Kozak, Hunder, Löffler (Yerek 66.Min.), Manis, Jakubowski (Yigit 80.Min.), Fischer (Wilberg 73.Min.)

.................................................................................................................................

 

19.04.2022

22. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Ostermontag, den 18.04.2022

DJK Sportfreunde Katernberg – RuWa Dellwig  5:2 (2:2)

 

RuWa Dellwig bekommt 5 Eier ins Nest gelegt

In der ersten Halbzeit wurden den Zuschauern zwar 4 Tore, aber ansonsten lediglich Sommerfußball geboten. Unsere Mannschaft hatte deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste aus Dellwig und erzielte auch 2 Tore. Allerdings konnten die abstiegsbedrohten Gäste die 1:0 Führung nur 2 Minuten später ausgleichen und die erneute Führung wurde unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff egalisiert.

In der 2. Hälfte spielte unsere Elf druckvoller, es dauerte aber bis zur 70. Minute bevor Niklas Hunder den erneuten Führungstreffer erzielte. Damit war das Spiel entschieden, denn von RuWa kam nun kaum mehr Gegenwert. Die Kräfte der Gästespieler ließen sichtbar nach. Grund dafür war möglicherweise der derzeit stattfindende Fastenmonat Ramadan.

Erneut Niklas Hunder, der als Innenverteidiger bereits 6 Treffer erzielt hat, und Philip Hollweg erhöhten in den letzten 10 Minuten des Spiels auf 5:2.

 

Tore für DJK SF: 1:0 Emre Kececi (14.Min.); 1:1 (16.Min.); 2:1 Tobias Buhren (36.Min.); 2:2 (44.Min.); 3:2 (70.Min.) und 4:2 (81.Min.) beide Niklas Hunder; 5:2 Philip Hollweg (87.Min.);

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Pascal Hendricks, Yerek (Hollweg 62.Min.), Kececi (Manis 62.Min.), Dominik Hendricks (Yigit 84.Min.), Kozak, Hunder, Löffler (Welscher  46.Min.), Fischer, Velichkovski (Jügel 46.Min.)

..................................................................................................................................

01.04.2022

Halbfinale Kreispokal

 Donnerstag, den 31.03.2022

SV Burgaltendorf - DJK Sportfreunde Katernberg 0:2 (0:0)

 

Unsere Mannschaft siegt 2:0 und steht im Finale des Kreispokals

Das Spiel begann in den ersten Spielminuten mit einigen Torchancen für die Gastgeber. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Pokalspiel mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Außer einem Kopfballtreffer von Tobias Buhren, dem wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung versagt wurde, fielen auf beiden Seiten keine Tore. Mit Dauer des Spiels erreichte unsere Mannschaft eine optische Überlegenheit. Kurz vor dem Halbzeitpfiff zeigte der Schiedsrichter einem Spieler der Gastgeber die rote Karte, weil dieser seinem Gegenspieler von hinten in die Füße trat. Eine harte Entscheidung.

Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft in Überzahl, aber wer nun dachte unsere Elf hätte es nun einfacher das Spiel zu entscheiden sah sich getäuscht. Es drückte nur noch Burgaltendorf und unser Team konnte sich kaum mehr befreien, stand aber in der Defensive recht sicher. Als der Druck der Gastgeber nachließ wurde unsere Mannschaft wieder offensiver. In der 75. Minute legte Kevin Zamkiewicz eine hohe Flanke mit dem Kopf in den Lauf von Damian Bartsch. Dieser ließ noch einen Gegenspieler ins Leere laufen und schob zum Führungstreffer ein. Nur 5 Minuten später war es wiederum Damian Bartsch der mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgte.

Durch diesen Sieg hat unsere Mannschaft das Finale des Kreispokals gegen den ESC Rellinghausen, am 25.05. (Vatertag), erreicht. Außerdem zieht die Mannschaft durch das Erreichen des Finales automatisch in die 1. Runde des Niederrheinpokals ein.

Herzlichen Glückwunsch, eine tolle Leistung.

 

Tore für DJK SF: 0:1 (75.Min.) und 0:2 (80.Min.) beide Damian Bartsch

 

Besondere Vorkommnisse: rote Karte für SV Burgaltendorf (39.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Pascal Hendricks (Manis 81.Min.), Yerek (Velichkovski 82.Min.), Zamkiewicz (Hollweg 90.Min.), Jügel, Hunder, Bartsch, Löffler, Jakubowski, Fischer

..................................................................................................................................

28.03.2022

19. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 27.03.2022

TuSpo Saarn - DJK Sportfreunde Katernberg  0:7 (0:4)

 

Torfestival in Saarn bringt den 1. Rückrundensieg

Von Beginn an übernahm unsere Mannschaft die Initiative und hatte gefühlt 80% Ballbesitz. Es entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung ohne das sich allerdings zwingende Torchancen ergeben hätten. Es war Sommerfußball.

Nach 20 Minuten nahm der Druck unserer Elf zu und es ergaben sich zwangsläufig gute Einschussmöglichkeiten. Ein Tor lag in der Luft und in der 25. Minute war es Niklas Hunder der den Führungstreffer erzielte. Es war ein Klassenunterschied zwischen unserer Mannschaft und den Gastgebern und die Tore fielen nun wie reife Früchte. Bis zur 40. Minute erhöhte unser Team auf 3:0 ohne dass unser Torjäger Kevin Zamkiewicz getroffen hatte. Das sollte sich allerdings schnell ändern, denn die Tore Nr. 4, 5 und 6 erzielte unser Knipser. Danach schaltete die Mannschaft einen Gang herunter und ließ Ball und Gegner laufen. Von den Gastgebern ist nicht viel zu berichten, außer, bei einem ihrer wenigen Angriffe, ein Schuss an die Unterkante der Latte. Den Schlusspunkt setzte aber wieder unsere Mannschaft, die durch Niklas Hunder den Endstand von 7:0 erzielte. Auch wenn der Gegner unsere Mannschaft nicht wirklich forderte, war es mal wieder sehenswerter Fußball, der mit 3 Punkten belohnt wurde.

Ein Lob auch noch über die Schiedsrichterin des Spiels. Trotz ihrer Jugend hatte sie das Spiel jederzeit souverän und unaufgeregt im Griff und brachte die 90 Minuten ohne jegliche gelbe oder rote Karte über die Bühne.

 

Tore für DJK SF: 0:1 Niklas Hunder (25.Min.); 0:2 Lucas Manis (36.Min.); 0:3 Volkan Yerek (40.Min.); 0:4 (44.Min.), 0:5 (50.Min.) und 0:6 (55.Min.) alle Kevin Zamkiewicz; 0:7 Niklas Hunder (80.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Yerek, Zamkiewicz, Hunder, Bartsch, Löffler (Dominik Hendricks 56.Min.), Manis (Pascal Hendricks 70.Min.), Jakubowski (Welscher 77.Min.), Fischer, Velichkovski (Kececi 67.Min.)

..................................................................................................................................

 

19.03.2022

18. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Freitag, den 18.03.2022

DJK Sportfreunde Katernberg – Vogelheimer SV 3:5 (1:2)

 

Weiterhin in der Rückrunde ohne Sieg

Freitagabend war Derbyzeit. Der Vogelheimer SV kam zum Derby zur Meerbruchstr.

Nach den letzten erfolglosen Spielen hatte sich die Mannschaft einiges vorgenommen. Doch das Duell begann denkbar schlecht. Bevor das Spiel richtig begonnen hatte, ging Vogelheim bereits nach 2 Minuten in Führung. Doch es kam noch schlimmer. In der 27. Minute erzielte der Gast das 2:0. So lag man erneut in einem Spiel, indem man gleichwertig war, deutlich zurück.
Doch unser Torjäger vom Dienst zeigte abermals was für ein gefährlicher Freistoßschütze er ist. In der 41. Minute verkürzte Kevin Zamkiewicz mit einem Freistoß aus rechter Position flach in die kurze Ecke. Unmittelbar nach der Pause das gleiche Spiel. Freistoß für unsere Mannschaft. Wieder legte sich Kevin Zamkiewicz den Ball zurecht und traf sehenswert in der 48. Minute
 zum Ausgleich. In der 55. Minute bekam Christoph Jügel die gelb-rote Karte und wir mussten eine gute halbe Stunde in Unterzahl spielen. Eine harte Entscheidung. Doch unsere Elf kämpfte und nach einem langen Ball in die Spitze tauchte Tobi Buhren allein vor dem gegnerischen Torhüter auf. Er behielt die Nerven und traf zur 3:2 Führung.
Doch Vogelheim gab sich nicht geschlagen und schlug zurück. In der 71. Minute erzielten die Gäste zunächst den Ausgleich und drehten 3 Minuten später das Spiel komplett. Kurz vor dem Abpfiff kassierten wir dann noch den Gegentreffer zum 3:5 Endstand.

Spiele in Unterzahl zu gewinnen ist nicht unmöglich, aber man macht sich das Siegen unnötig schwer und im Moment gelingt es uns nicht.

 

Tore für DJK SF: 0:1 (2.Min.); 0:2 (27.Min.); 1:2 (41.Min.) und 2:2 (48.Min.) Kevin Zamkiewicz; 3:2 (63.Min.) Tobias Buhren; 3:3 (71.Min.); 3:4 (74.Min.); 3:5 (89.Min.)

 

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte für Christoph Jügel (55.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Yerek, Zamkiewicz, Jügel, Hunder, Bartsch, Löffler, Hollweg, Manis, Velichkovski (Kececi 68.Min.).

..................................................................................................................................

14.03.2022

17. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 13.03.2022

Duisburger FV 08 - DJK Sportfreunde Katernberg 0:0

 

Erstmals in dieser Saison ohne Gegentor

Mit Torhüter Steffen Nass, nach Verletzung, und Christopher Löffler sowie Kevin Zamkiewicz, die ihre Sperren abgesessen hatten, kehrten 3 Spieler in die Startaufstellung zurück.

Doch obwohl unsere Mannschaft erstmals in dieser Saison ohne Gegentor blieb, waren wir auch selbst nicht in der Lage ein Tor zu erzielen. Die Gelegenheiten dazu gab es in der ersten Halbzeit, in der unsere Elf deutlich überlegen war, reichlich. In der zweiten Hälfte ließ unsere Mannschaft deutlich nach und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Letztlich reichte es erneut gegen eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel nicht zum Sieg.

 

Tore für DJK SF: Fehlanzeige

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher, Yerek (Jakubowski 64.Min.), Zamkiewicz, Jügel, Hunder (Manis 46.Min.), Bartsch, Löffler, Yigit (Velichkovski 56.Min.), Hollweg (Dominik Hendricks 56.Min.) 

..................................................................................................................................

 09.03.2022

16. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 06.03.2022

DJK Sportfreunde Katernberg – SV Rot-Weiss Mülheim  2:3 (0:2)

 

Enttäuschender Start in die Rückrunde

Zum heutigen Heimspiel kam, zum Rückrundenauftakt bei sonnigem, aber kaltem Wetter, die abstiegsgefährdete Mannschaft von Rot-Weiss Mülheim zur Meerbruchstr.

 

Das Spiel hätte schlechter nicht beginnen können. Bereits nach 4 Minuten lagen wir nach einer Flanke, die nicht ausreichend geklärt werden konnte, mit 0:1 in Rückstand. Danach spielte unsere Mannschaft auf ein Tor und der ersehnte Ausgleich war nur eine Frage der Zeit. Doch es kam anders. Nach einem individuellen Fehler konnte ein gegnerischer Spieler allein auf unser Tor zulaufen und den Ball zum 0:2 einschieben. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit kam unsere Elf durch unseren Abwehrspieler Niklas Hunder der überfällige Anschlusstreffer. In der 72. Minute schwächte Julian Fischer durch eine Tätlichkeit, für die er die rote Karte bekam, unsere Mannschaft, die von da an in Unterzahl spielen musste. Dennoch spielten wir weiter auf Sieg und durch Tobi Buhren gelang der Ausgleich zum 2:2. Nun warf unsere Mannschaft alles nach vorne, um gegen nun komplett defensive Gäste auch noch den Sieg einzufahren. In der letzten Minute vergaß unser Team allerdings komplett die Absicherung nach hinten und ließ sich auskontern. So kam es zu einer komplett unnötigen Heimniederlage. Manchmal muss man sich auch mit einem Punkt zufriedengeben, zumal nach 0:2 Rückstand und in Unterzahl.

Tore für DJK SF: 0:1 (4.Min.); 0:2 (43.Min); 1:2 (64.Min.) Niklas Hunder; 2:2 (78.Min.) Tobias Buhren; 2:3 (90.Min. +2)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte (72.Min.) Julian Fischer

Aufstellung: Arning, Buhren, Welscher, Pascal Hendricks, Yerek, Kececi (Yigit 62.Min.), Jügel (Manis 52.Min.), Hunder, Bartsch, Hollweg (Velichkovski 62.Min.), Fischer,

..................................................................................................................................

22.02.2022

 

Viertelfinale Kreispokal

am Sonntag, den 20.02.2022

DJK Sportfreunde Katernberg – SG Essen-Schönbeck 4:2 (3:0)

 

Unsere Mannschaft erreicht durch ein 4:2 das Kreispokal-Halbfinale

Bei stürmischem Regenwetter sahen nur wenige Zuschauer einen verdienten Sieg unserer Mannschaft gegen einen starken Gegner. Das Spiel wurde vom starken Wind bestimmt denn die Mannschaft, die mit dem Wind spielte, war jeweils eine Halbzeit spielbestimmend.

Das war zunächst unsere Elf, die bereits früh, durch einen Freistoß unseres Torjägers Kevin Zamkiewicz, in Führung ging. Danach gelangen mit dem Wind im Rücken 2 weitere Tore durch unseren Winterneuzugang Philip Hollweg. Mit 3:0 ging es in die Pause, aber jedem war klar, das Spiel war noch längst nicht entschieden.

In der 2. Halbzeit stemmte sich unser Team gegen den Wind und einen nun anrennenden Gegner. Mitte der 2. Halbzeit kam die SG Schönebeck zum Anschlusstreffer und in der 83. Minute zum 3:2. Nach einer gelb-roten Karte für Kevin Zamkiewicz in der gleichen Spielminute warfen die Gäste in Überzahl alles nach vorne und es wurde richtig eng. In der Nachspielzeit erzielte Julian Fischer bei einem unserer wenigen Konter das erlösende 4:2.

Im Halbfinale muss unsere Mannschaft, am Dienstag, den 29.03.2022, bei dem Landesligisten SV Burgaltendorf antreten.

 

Tore für DJK SF: 1:0 (9.Min.) Kevin Zamkiewicz; 2:0 (14.Min.) und 3:0 (38.Min.) Philip Hollweg; 3:1 (68.Min.); 3:2 (83.Min.); 4:2 (90.+4.Min) Julian Fischer

 

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte für Kevin Zamkiewicz (83.Min.)

 

eten

Aufstellung: Arning, Buhren, Welscher, Hendricks, Yerek (Velichkovski 77.Min.), Zamkiewicz, Jügel, Hunder, Bartsch, Hollweg (Jakubowski 90.Min.), Fischer

..................................................................................................................................

19.01.2022

 

Trainingsauftakt bei der 1. Mannschaft

Am Montag, den 17.01.2022, erfolgte der Trainingsauftakt unserer 1. Mannschaft zur Vorbereitung auf die Meisterschaftsrückrunde. Nicht mehr zum Kader der 1. Mannschaft gehört ab sofort Denis Dluhosch der, auf Anraten seines Arztes, seine Karriere beendet hat und aus gesundheitlichen Gründen mit dem Fußballspielen aufhört. Neu im Kader sind dagegen:

 

Dominik Hendricks (26) letzter Verein RuWa Dellwig

Philip Hollweg (37)  letzter Verein TuS Essen-West 81 

Bekir Kozak (19) letzter Verein ETB Schwarz-Weiß Essen A-Jugend

Vladan Velichkovski (22) letzter Verein Rot-Weiß Mülheim

 

Es folgt eine Reihe von Testspielen bevor am 6.3. die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Mülheim beginnt. Zwischen den Testspielen 

findet am Sonntag, den 20.02. um 15 Uhr an der Meerbruchstr., das Kreispokalviertelfinale gegen die SG Essen-Schönebeck statt.

 

Testspiele:

Dienstag, 25.01.  19.15 Uhr     DJK SF - SV Schonnebeck 2

Sonntag, 30.01.   15.00 Uhr     ESC Rellinghausen - DJK SF

Sonntag, 06.02.   15.00 Uhr     DJK SF - Rhenania Bottrop

Dienstag, 08.02.  19.15 Uhr     DJK SF - TGD Essen-West

Sonntag, 13.02.   15.15 Uhr     SC Oberhausen 1920 - DJK SF

Sonntag, 27.02.   15.00 Uhr     DJK SF - SC Frintrop

..................................................................................................................................

 

 

 

 

30.11.2021

14. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 28.11.2021

TuS Viktoria Buchholz - DJK Sportfreunde Katernberg  2:7 (0:4)

 

Der Tabellendritte wird von unserer Mannschaft überrannt

Wie erhofft, konnte die gute Form aus dem Niederrheinpokalspiel mit in das Spiel beim Tabellendritten Viktoria Buchholz genommen werden. Die Gastgeber 

waren von Beginn an chancenlos und ergaben sich mit erstaunlich wenig Gegenwehr in ihr Schicksal.

 

Tore für DJK SF: 0:1 (9.Min.), 0:4 (33.Min.) und 1:7 (85.Min.) Julian Fischer, 0:2 (13.Min.), 0:3 (15.Min.) und 0:5 (60.Min.) Kevin Zamkiewicz, 0:6 (80.Min.) Christopher Löffler, 

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Hendricks (Welscher 46.MIn.), Yerek, Zamkiewicz (Ibrahim 70.Min.), Jügel, Hunder, Bartsch, Löffler, Manis (Kozak 46.Min.), Fischer

..................................................................................................................................

 

21.11.2021

Unglückliche 0:4 Niederlage im Niederrheinpokal

 

Auch wenn das Ergebnis etwas anderes vermuten lässt, war es eine unglückliche Niederlage und unsere Mannschaft hatte durchaus die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen. Spielerisch konnte unsere Elf durchaus mithalten und aufgrund der Vielzahl an klaren Tormöglichkeiten wäre eine Führung zur Pause mehr als verdient. Stattdessen ging es mit 0:1 in die Kabine und nach einer weiteren ungenutzten Großchance, unmittelbar nach Wiederbeginn, erhöhten die Gäste im Gegenzug auf 0:2. Spätestens nach dem 0:3 in der 75. Minute war das Spiel entschieden. Nichts desto trotz ein starker und sehenswerter Auftritt unserer Mannschaft.

Hoffentlich kann unsere Elf im kommenden Meisterschaftsspiel bei Viktoria Buchholz an diese starke Leistung anknüpfen. Anpfiff in Buchholz:

Sonntag, 28.11.2021 um 15.30 Uhr

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher (Manis 69.Min.), Hendricks (Kozak 79.Min.), Zamkiewicz (Ibrahim 58.Min.), Jügel (Yerek 63.Min.), Hunder, Bartsch, Löffler, Fischer (Yigit 79.Min.), Dluhosch

 ................................................................................................................................

 

07.11.2021

12. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 07.11.2021

TuSEM Essen - DJK Sportfreunde Katernberg  5:0 (5:0)

 

Peinlich und blamabel

Das Ergebnis, dass bereits zur Halbzeit Bestand hatte und mit dem wir gut bedient waren, sagt alles über das sogenannte "Spitzenspiel" aus.

 

Tore für DJK SF:  Fehlanzeige

 

Aufstellung: Nass, Welscher, Hendricks, Zamkiewicz (Ibrahim 46.Min.), Jügel (Kozak 46.Min.), Bartsch, Löffler, Yigit,  Fischer (Yerek 46.Min.), Dluhosch (Hunder 46.Min.), Wilberg (Buhren 19.Min.)

.................................................................................................................................

01.11.2021

11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 31.10.2021

DJK Sportfreunde Katernberg – Mülheimer SV 07  2:2 (0:1)

 

Ein Punkt mit toller Moral nach 0:2 Rückstand

Der heutige Gast Mülheimer SV 07 war vor der Saison von vielen, als einer der Aufstiegsfavoriten gesehen worden. Die Mülheimer zeigten von Beginn des Spiels auch warum. Unsere Mannschaft kam überhaupt nicht in die Zweikämpfe und lief dem Geschehen häufig nur hinterher. Folgerichtig gelang Mülheim in der 37. Minute auch der verdiente Führungstreffer. Kurz vor der Pause hatten wir die Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer, aber eine knappe Abseitsentscheidung und ein nicht perfekt ausgespielter Konter verhinderten diesen. So ging es nicht unverdient mit einem Rückstand in die Pause.

Unser Trainer Sascha Fischer stellte zur Halbzeit auf eine Dreierkette um und brachte mit Mo Ibrahim einen zusätzlichen Stürmer. Doch nach 48 Minuten gelang Mülheim das 0:2. Nach dem deutlichen Rückstand ging aber ein Ruck durch unser Team. Torjäger Kevin Zamkiewicz erzielte mit einem platzierten Freistoßtreffer, aus 20 Metern zentraler Position, in der 55. Minute den Anschlusstreffer. Jetzt endlich gewann die Mannschaft auch mehr Zweikämpfe und kam zu weiteren Chancen. In der 87. Minute wurde unser Team dann auch für die Leistungssteigerung belohnt. Durch einen Elfmeter gelang "Zamke" der Treffer zum 2:2.
So endete das Spiel, wie die beiden letzten Meisterschaftsspiele auch, mit 2:2.
Am Sonntag bei TuSEM Essen wäre ein Sieg nötig, um die Aufstiegshoffnungen am Leben zu halten.

 

Tore für DJK SF: 0:1 (37.Min.); 0:2 (48.Min); 1:2 (55.Min.) und 2:2 (87.Min.) Kevin Zamkiewicz

 

Aufstellung: Nass, Buhren (Ibrahim 46.Min.), Welscher, Zamkiewicz, Jügel, Bartsch, Löffler, Yigit (Hunder 72.Min. Neue 90.+5Min.), Manis (Dluhosch 82.Min.), Fischer, Wilberg

.................................................................................................................................

 

23.10.2021

Kreispokal

DJK Sportfreunde Katernberg- TuSEM Essen 4:1 (3:0)

 

Die Mannschaft zieht ins Viertelfinale des Kreispokals ein

Durch einen verdienten Sieg über den Tabellenführer der Bezirksliga Grppe 7 erreicht unsere Mannschaft das Viertelfinale. Gegner wird dann die SG Essen-Schönebeck sein. Auch im Viertelfinale haben wir ein Heimspiel an der Meerbruchstr., gespielt wird in der Zeit von Dienstag, 9.11.21 bis Donnerstag, 11.11.21. Den genauen Termin werden wird rechtzeitig bekanntgeben bzw. kann der örtlichen Presse entnommen werden.

 

Tore für DJK SF: 1:0 (5.Min.) und 2:0 (14.Min.) Damian Bartsch; 3:0 (35.Min.) und 4:0 (46.Min.) Julian Fischer; 4:1 (52.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Neue, Buhren, Hendricks, Zamkiewicz (Kececi 78.Min.), Jügel (Yerek 87.Min.), Hunder (Welscher 65.Min.), Bartsch, Manis, Fischer (Tettey 90.Min.), Wilberg

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte - Hendricks (75.Min.)

................................................................................................................................

 

18.10.2021

 

9. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 17.10.2021

SG Essen-Schönebeck - DJK Sportfreunde Katernberg 2:2 (2:1)

 

Die Punkteteilung entspricht dem Spielverlauf

Das heutige Spitzenspiel in Schönebeck fand leider zu einer für uns ungewohnten Zeit um 11 Uhr statt.

Bereits in der 4. Minute erzielte Schönebeck nach einem herrlichen doppelten Doppelpass unbedrängt das 1:0. Danach zog sich der Gastgeber in die Defensive zurück und wartete auf weitere Kontermöglichkeiten. Unsere Mannschaft machte das Spiel und kam zu einigen guten Torchancen. Nachdem Torjäger Kevin Zamkiewicz eine Großchance liegen ließ, nutze er in der 23. Minute nach schöner Flanke von der rechten Seite die nächste Gelegenheit zum 1:1 Ausgleich.
Doch auch Schönebeck hatte gute Chancen. So traf man mit einem Schuss von der Strafraumgrenze nur die Unterkante der Latte. Doch kurze Zeit später ging es für unsere Hintermannschaft wieder zu schnell. Nach direktem Spiel konnte Schönebeck in der 32. Minute wieder in Führung gehen. So ging es auch in die Pause.

Nach der Halbzeit stand unser Team hinten sicherer und konnte sich vorne abermals auf die Treffsicherheit von Kevin Zamkiewicz verlassen. Dieser schlug in der 60. Minute zum 2:2 zu.
In der Folge wurde das Spiel zerfahrener und jeglicher Spielfluss wurde durch Freistöße unterbrochen. Unsere Mannschaft war trotz des kräftezehrenden Pokalspiels am Donnerstag näher am Sieg. Leider reichte es wie bereits in der Vorwoche nur zur Punkteteilung.

 

Am kommenden Sonntag ist unsere Mannschaft spielfrei, allerdings muss vorher, am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.15 Uhr am Sportplatz Meerbruchstr. noch das Kreispokalspiel gegen den Bezirksligatabellenführer TuSEM Essen gespielt werden.

 

Tore für DJK SF: 1:0 (4.Min.); 1:1 (23.Min) Kevin Zamkiewicz; 2:1 (32.Min.); 2:2 (60.Min.) Kevin Zamkiewicz

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Hendricks, Zamkiewicz, Jügel, Bartsch, Löffler (Hunder 73.Min.), Yigit (Neue 57.Min.), Manis, Fischer, Dluhosch (Welscher 57.Min.)

..............................................................................................................................

 

15.10.2021

 

Sieg in der Verlängerung bringt Einzug in die 3. Runde des Niederrheinpokals

 

Es war eine Zitterpartie bevor der 4:3 Erfolg in der Verlängerung über Germania Wuppertal unter Dach und Fach war. Bereits nach 8 Minuten führte unsere Mannschaft mit 2:0 und konnte in der 78. Minute auf 3:1 erhöhen, nachdem die Gäste aus Wuppertal zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzt hatten. Das 3:1 hatte Bestand bis zur 86. Minute und die meisten Zuschauer sahen einem entspanntenSieg entgegen. Doch innerhalb von 3 Minuten glichen die Gäste aus und das Spiel ging in die Verlängerung. Es dauerte bis zur 117. Minute ehe Damian Bartsch für die Entscheidung sorgte und etliche Steine von den Herzen der Katernberger Fans fielen. Die Verlängerung wäre vermeidbar gewesen, aber was zählt ist letzlich der Sieg und der Einzug in die nächste Runde.

 

Tore für DJK SF: 1:0 Christoph Jügel (4.Min.); 2:0 Kevin Zamkiewicz (8.Min.);

2:1 (44.Min.); 3:1 Kevin Zamkiewicz (78.Min.); 3:2 (86.Min.); 3:3 (89.MIn.);

4:3 Damian Bartsch (117.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Welscher (Yerek 119.Min.), Hendricks, Zamkiewicz (Kececi 85.Min.), Jügel (Neue 75.Min.), Bartsch, Löffler, Yigit (Hunder 63.Min.), Manis, Dluhosch

.............................................................................................................................

 

11.10.2021

 

8. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 10.10.2021

DJK Sportfreunde Katernberg – GSG Duisburg 2:2 (2:1)

 

2:0 Führung reicht nicht zum Sieg

Bei traumhaftem Herbstwetter ging es gegen die, seit vergangener Woche, vom ehemaligen Profi Didi Schacht trainierte Mannschaft von GSG Duisburg.

In den ersten Minuten hatte Duisburg mehr vom Spiel, aber unsere Mannschaft startete sehr effizient und konnte durch Lucas Manis die erste Torchance in der 13. Minute zur 1:0 Führung nutzen. 5 Minuten später erzielte unser Torjäger Kevin Zamkiewicz nach schöner Vorarbeit durch Marcel Welscher und Christopher Löffel das 2:0. Doch der Gast schlug nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum 2:1 Anschlusstreffer zurück. Die zahlreichen Zuschauer sahen bis dahin ein gutes und spannendes Bezirksligaspiel.

Nach der Pause verpasste unsere Mannschaft, durch Marcel Welscher, die Chance auf 3:1 zu erhöhen. Erneut nach einer Standardsituation fiel dann der Ausgleich. Eine scharf hereingeschlagene Ecke konnten die Gäste aus kurzer Distanz zum 2:2 verwerten. Nach dem Ausgleich blieben noch 20 Minuten um den Siegtreffer zu erzielen. Letztendlich blieb es aber bei einem gerechten Unentschieden gegen einen starken Gegner.

Bereits am Donnerstag geht es im Niederreinpokal um 19:30 Uhr an der Meerbruchstr. gegen den Bezirksligisten Germania Wuppertal um den Einzug in die 3. Runde.

 

Tore für DJK SF: 1:0 Lucas Manis (13.Min.); 2:0 (19.Min) Kevin Zamkiewicz; 2:1 (27.Min.); 2:2 (69.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Neue (Dluhosch 60.Min.), Buhren, Welscher, Yerek (Ibrahim 75.Min.), Zamkiewicz, Jügel, Hunder (Yigit 82.Min.), Bartsch, Löffler, Manis (Kececi 66.Min.)

................................................................................................................................

 

04.10.2021

 

7. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 03.10.2021

RuWa Dellwig - DJK Sportfreunde Katernberg 1:3 (0:1)

 

Es zählen nur die 3 Punkte

Diesmal ging es, zu der für uns ungewohnten Anstoßzeit von 11 Uhr nach Dellwig.
Das Spiel begann bei regnerischem Wetter ohne große Torchancen. Dellwig griff früh und aggressiv an und unsere Mannschaft versuchte spielerisch von hinten heraus zu kombinieren. Es war ein zerfahrenes Spiel, in dem wir zwar eine optische Überlegenheit besaßen, für die Führung allerdings eine Standardsituation benötigten. In der 41. Minute sorgte Niklas Hunder mit einem Kopfballtreffer nach einer Ecke für den 0:1 Pausenstand.

Einen individuellen Fehler kurz nach der Pause nutzte RuWa zum Ausgleich.
Danach gelang es unserer Mannschaft nicht mehr, ihrer Favoritenstellung gerecht zu werden. Begünstigt durch eine berechtigte rote Karte für RuWa und der Einwechslung von Matthias Walter gelang es unserer Mannschaft in den letzten 20 Minuten das Spiel zu dominieren. Die nun spielerische Überlegenheit wurde durch einen Doppelpack von Torjäger Kevin Zamkiewicz kurz vor Schluss und 3 wichtigen Auswärtspunkten belohnt.

 

Tore für DJK SF: 0:1 Niklas Hunder (42.Min.), 1:1 (49.Min.); 1:2 (84.Min.) und 1:3 (90+1.Min.) Kevin Zamkiewicz

 

Aufstellung: Nass, Neue (Ibrahim 73.Min.), Buhren, Yerek (Walter 65.Min.), Zamkiewicz, Jügel, Hunder, Bartsch, Löffler, Manis, Fischer

................................................................................................................................

 

29.09.2021

2:1 Sieg im Kreispokal gegen Blau-Gelb Überruhr

 

Durch den Sieg, Tore von Denis Dluhosch und Damian Bartsch, über den klassenhöheren Gegner hat unsere Mannschaft das Achtelfinale des Kreispokals erreicht. Dort treffen wir am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.15 Uhr an der Meerbruchstr. auf TUSEM Essen.

 

............................................................................................................................

 

14.09.2021

 

4. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 12.09.2021

DJK Sportfreunde Katernberg – TuSpo Saarn   3:3 (1:1)

 

Dreimalige Führung wurde verspielt

Es ist müßig, Woche für Woche über unser Personalproblem zu schreiben und es soll auch nicht als Entschuldigung herhalten, aber an diesem Sonntag haben wir den bisherigen Höhepunkt erreicht. 10 Spieler des Kaders der 1. Mannschaft standen nicht zu Verfügung und 2 Spieler der 2. Mannschaft, die am Morgen bereits gespielt hatten, standen in der Startelf bzw. saßen auf der Auswechselbank.

Mit unserer stark ersatzgeschwächten Mannschaft gelang es uns dennoch den Ball zu kontrollieren und den Gegner laufen zu lassen. In der 31. Minute erzielte dann auch Torjäger Kevin Zamkiewicz im Fallen den Führungstreffer. Doch nach einer eigenen Ecke ließ man sich in der 39. Minute auskontern und kassierte den 1:1 Ausgleichstreffer. So ging es auch in die Halbzeit.

In der 53. Minute führte eine Eckballvariante zur erneuten Führung durch unseren Torjäger. Doch abermals musste man den Ausgleich hinnehmen. Mit reichlich Wut im Bauch gelang erneut eine Führung zum 3:2 und wieder war es Kevin Zamkiewicz der traf. Doch bei der katastrophalen Chancenverwertung an diesem Tag überraschte es nicht, dass man sich abermals, kurz vor Schluss, den Ausgleich fing. So kam es zu einem mehr als enttäuschenden 3:3.

 

Glücklicherweise ist am nächsten Sonntag spielfrei, so dass bis zum nächsten Spiel hoffentlich einige Spieler wieder in den Kader zurückkehren.

 

Tore für DJK SF: 1:0 (31.Min.), 2:1 (53.Min.) und 3:2 (76.Min.) Kevin Zamkiewicz; 1:1 (39.Min.), 2:2 (75.Min.), 3:3 (85.Min.)

 

Aufstellung: Nass, Hendricks, Zamkiewicz (Ibrahim 81.Min.), Hunder, Bartsch, Löffler, Tetteh, Manis, Fischer, Dluhosch, Wilberg 

.............................................................................................................................

 

 

 

05.09.2021

 

 

3. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Freitag, den 03.09.2021

Vogelheimer SV - DJK Sportfreunde Katernberg   5:3 (2:2)

 

Unser gutes Spiel wurde nicht belohnt

Ein Freitagabendspiel bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen in Vogelheim, beste Voraussetzungen für ein Lokalderby.

Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an, dass Sie trotz, nach wie vor, zahlreicher Ausfälle unbedingt auch dieses Spiel gewinnen wollte. Kapitän Tobi Buhren grätschte in der 12. Minute mit großartigem Einsatz und sorgte damit für einen Pressball mit dem gegnerischen Torwart ca. 20 Meter vor dem Tor. Julian Fischer rauschte heran, umkurvte den Torhüter und schob zur 1:0 Führung ins leere Tor. Ein Auftakt nach Maß.

Vogelheim versuchte es in der Folge mit langen Diagonalbällen, auf die wir uns aber gut eingestellt hatten. In der 29. Minute dann ein schneller Konter unserer Elf über drei Stationen, den wiederum Julian Fischer erfolgreich zum 2:0 abschließen konnte. Doch die Freude sollte leider nicht lange anhalten. Ein schneller Angriff der Vogelheimer über unsere linke Seite führte 3 Minuten später zum Anschlusstreffer. Und wiederum nur zwei Minuten später, zeigte der Schiedsrichter, zur Überraschung aller, auf den Elfmeterpunkt. Vogelheim ließ sich dieses Geschenk nicht entgehen und glich zum 2:2 aus. So ging es dann auch in die Pause.

Unsere Mannschaft machte ein gutes Spiel und kam auch immer wieder zu Torchancen. Doch leider drehte Vogelheim das Spiel nun komplett. Durch schnelle Konter erzielte Vogelheim in der 63. Minute und in der 67. Minute die Treffer zum 3.2 und 4:2. Wir riskierten alles und brachten den angeschlagenen Kevin Zamkiewicz für die letzten 25 Minuten. Dieser konnte per Elfmeter das 3:4 erzielen. Leider wurde der Kampf des Teams nicht belohnt und Vogelheim erzielte in der Schlussminute noch das 5:3. Ein tolles, wenn auch hektisches, Bezirksligaspiel mit einem für uns enttäuschendem Ende.

 

Tore für DJK SF: 0:1 Julian Fischer (12.Min), 0:2 Julian Fischer (29.Min.),          1:2 (32.Min.), 2:2 (FE. 34.Min.), 3:2 (63.Min.), 4:2 (67.Min.), 4:3 Kevin Zamkiewicz (FE. 70.Min.), 5:3 (90.Min.)  

                        

Aufstellung: Arning, Buhren, Welscher, Hendricks, Hunder, Bartsch, Ibrahim, Manis (Zamkiewicz 65.Min.), Fischer, Dluhosch, Wilberg

.............................................................................................................................

 

30.08.2021

 

 

2. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 29.08.2021

 DJK Sportfreunde Katernberg - Duisburger FV 08    3:2 (1:1)

 

Optimaler Saisonstart

Im ersten Heimspiel der Saison ging es darum, den wichtigen Auswärtserfolg der Vorwoche zu veredeln und sich oben in der Tabelle festzusetzen.   

Das Spiel begann denkbar schlecht für unsere Mannschaft. Die eh schon von zahlreichen Ausfällen gebeutelte Mannschaft musste bereits nach 12 Minuten verändert werden. Tolga Yigit musste verletzt das Spielfeld verlassen und wurde ersetzt von Sascha Neue. Der Trainer Sascha Fischer hatte bei dem Wechsel ein gutes Händchen, denn bereits 5 Minten nach seiner Einwechslung erzielte Sascha, nach schöner Vorarbeit von Julian Fischer, den 1:0 Führungstreffer. In der Folge verloren wir etwas die Spielkontrolle und handelten uns unnötige gelbe Karten wegen Meckerns ein. In der 41. Spielminute gab es Strafstoß für die Gäste. Unser heutiger Torhüter Robin Arning ahnte zwar die Ecke, konnte aber den Ausgleich nicht verhindern. So ging es mit einem 1:1 in die Kabine.

In der 55. Spielminute ging Duisburg nach einem schön getretenen Freistoß in Führung. Doch dann zeigte die Mannschaft eine gute Moral. Julian Fischer setzte sich über rechts ein ums andere Mal durch. In der 64. Minute erreichte seine Flanke Mo Ibrahim, der am zweiten Pfosten im Stile eines Torjägers vollstreckte. Weil es so schön war, 3 Minuten später noch einmal. Julian Fischer mit toller Vorarbeit über rechts auf Mo Ibrahim. So wurde aus dem 1:2 innerhalb von 10 Minuten ein 3:2. Die sich nun auftuenden Räume konnten leider nicht zur Vorentscheidung genutzt werden. Doch durch eine gute Moral konnte der Sieg letztlich verdient eingefahren werden.

 

Tore für DJK SF: 1:0 Sascha Neue (17.Min), 1:1 (41.Min.), 1:2 (55.Min.),               2:2 Mahmoud Ibrahim (64.Min.), 3:2 Mahmoud Ibrahim (67.Min.)

Aufstellung: Arning, Buhren, Welscher, Hendricks, Jügel (Hunder 90.+6.Min), Bartsch, Yigit (Neue 12.Min.), Ibrahim (Yerek 89.Min.), Fischer, Dluhosch, Wilberg

.............................................................................................................................

 

23.08.2021

1. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 7

am Sonntag, den 22.08.2021

Rot-Weiß Mülheim - DJK Sportfreunde Katernberg 1:3 (0:2)

 

Überzeugender Sieg im 1. Saisonspiel

Zum Spiel in Mülheim hatte unser Trainer einige Ausfälle zu beklagen. So fehlten Buhren, Campe, Hunder, Jakubowski (verletzt), Kececi, Manis (gesperrt) und Walter (Urlaub). Trotzdem gelang unserer Mannschaft, im Gegensatz zu den Vorjahren, ein Start nach Maß in die neue Saison. Bereits nach wenigen Minuten gelang durch ein Kopfballtor von Damian Bartsch die frühe Führung. Unsere Elf dominierte und kontrollierte das Spiel, in dem wir dem Gegner deutlich überlegen waren. Ab der 15. Minute wurde unsere Mannschaft unverständlicherweise passiver und überließ den Gastgebern das Mittelfeld, ohne das diese jedoch gefährlich vor unser Tor kamen. Kaum übernahm unser Team wieder die Initiative, fiel unmittelbar vor der Pause das 2:0.

Nach dem Seitenwechsel ergaben sich für unsere Mannschaft klare Torchancen zuhauf, von denen aber lediglich eine zum 3. Treffer durch Mo Ibrahim genutzt wurde. So verpasste man die Gelegenheit, gegen einen deutlich unterlegenen Gegner, ein Tore Polster herauszuschießen. In der Nachspielzeit fiel dann zu allem Überfluss der Gegentreffer durch die Rot-Weißen.

Tore für DJK SF: 0:1 Damian Bartsch (6.Min), 0:2 Kevin Zamkiewicz (41.Min.),                  0:3 Mahmoud Ibrahim (60.Min.), 1:3 (90.+3.Min.)

Aufstellung: Nass, Welscher, Hendricks, Zamkiewicz (Ibrahim 56.Min.), Jügel, Bartsch, Löffler (Geldmacher 90.+1.Min.), Yigit (Neue 73.Min.), Fischer, Dluhosch, Wilberg

31.10.2017

Spielfotos unserer 1. Mannschaft

Seit Beginn dieser Saison wird unsere 1. Mannschaft vom Fotografen Christoph Stenzel zu ihren Spielen begleitet und fotografiert. Zu sehen sind diese Spielszenen von mittlerweile 7 Meisterschaftsspielen und dem Endspiel des Sport-Duwe-Cups im Internet unter der Adresse:

www.artofsense.de

Zu den Bildern gelangt ihr durch Klicks auf Fotos, Sport, DJK Sportfreunde Katernberg.

Ein Muss für alle Fußballinteressierten und für Fans der DJK Sportfreunde Katernberg sowieso.

Die Serie wird weiter fortgeführt und ständig um neue Fotos aktualisiert

Hier finden Sie uns

DJK Sportfreunde-Katernberg 13/19 e.V.

Sportanlage Meerbruchstaße

Kontakt

Rufen Sie einfach unsere Ansprechpartner an:

Webseite:      0160 /  561 12 29

 

Fußball Senioren: 

                       0177 / 876 20 76

Fußball Jugend:

                     0152 / 0485 94 35

 

Breitensport:

0201 / 30 01 24

0176 / 954 144 24

Tischtennis:

0201 / 35 56 88

Badminton:

0201 / 37 58 81

 

Kraftsport:          

                            0201 / 30 78 09

 

Boxgymnastik:   

                            0201 / 44 20 66

 

Email: webmaster@djk-katernberg19.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Essen-Katernberg 1919 e.V (2014-2015)