DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.
DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

News Fußballabteilung

 

3. Spieltag der Kreisliga A Gruppe 1 Essen N/W

 am Sonntag, den 03.09.2017

FC Saloniki  -  DJK Sportfreunde  Katernberg   0:2 (0:1)

 

     Verdienter Auswärtssieg trotz Chancenwucher

 

Unser Team begann in den Anfangsminuten sehr druckvoll und ließ Saloniki keine Luft zum Atmen. Bereits nach 3 Minuten verhinderte das Aluminium die Führung. In der 21 Minute war es dann soweit. Der aufgerückte Defensivspezialist Chris Vinken drückte den Ball aus kurzer Distanz überlegt mit dem Fuß über die Linie. Der Bann der torlosen Minuten in der noch jungen Saison war gebrochen.

Vor der Pause verpasste man es, die Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. DJK Sportfreunde diktierte das Geschehen und ließ Ball und Gegner laufen. In der 47.Minute erzielte dann „die Spinne“ per Kopf einen Doppelpack. Danach ging es mit gefühlt 80% Ballbesitz weiter nur in eine Richtung. Großes Manko blieb in den kommenden Minuten allerdings der letzte Pass in die Spitze, sowie die Chancenverwertung, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. In der Folge wurde Saloniki mutiger und unsere Elf zog sich zurück und setzte auf Konter. Diese wurden allerdings leichtfertig vergeben. Im Gefühl des sicheren Sieges leistete sich unsere Mannschaft einige Unkonzentriertheiten und Saloniki hatte in den Schlussminuten noch gute Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer. Mit etwas Glück und Geschick wurde allerdings auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison hinten die Null gehalten.Kommenden Sonntag empfängt unsere Elf um 15 Uhr am Lindenbruch den mit 9 Punkten in die Saison gestarteten Gast von

                               AL ARZ Libanon.

 

Tore für DJK SF: 1:0 + 2:0 Chris Vinken (21.+ 47. Minute)

           

Aufstellung: Nass, Buhren, Yerek, Lihs, Basar, Hunder (Jügel 65.Min.), Stock (Theodor 46.Min.), Löffler, Vinken, Jakubowski (Grütering 46.Min.), Campe

 

 

28.08.2017

2. Spieltag der Kreisliga A Gruppe 1 Essen N/W

am Sonntag, den 27.08.2017

DJK Sportfreunde Katernberg  – RuWa Dellwig  0:1 (0:0)

 

 

   Bittere Heimniederlage gegen Aufstiegsaspiranten

 

Bei herrlichem Sonnenschein kamen zahlreiche Zuschauer zum ersten Heimspiel der Saison an den Lindenbruch um die runderneuerte Mannschaft zu unterstützen.

Der prominent besetzte Gast RuWa Dellwig versuchte durch den Schonnebecker Neuzugang Matthias Bloch mit langen Bällen auf Ex-RWE-Spieler Vincent Wagner schnell das Mittelfeld zu überbrücken. So gehörten auch die ersten Minuten dem Gast, der bereits nach 2 Minuten gefährlich wurde. Unsere Mannschaft biss sich in das Spiel und verzeichnete durch Schüsse von Markus Lihs und Mo Basar selber gute Torchancen. Allerdings schaffte man es zu keiner Zeit das Spiel zu kontrollieren 

Nachdem man unmittelbar vor der Halbzeit eine gefährliche Standardsituation schadlos überstand, ging es torlos in die Pause. In der 60. Spielminute fiel nach einem Foul an Vincent Wagner durch Matthias Bloch per Elfmeter der Treffer zum 0:1.Jetzt war unsere Elf gefordert. Eine große Kopfballchance durch Niklas Hunder, sowie ein Schuss von Markus Lihs fanden nicht den Weg ins Tor. In der Schlussphase warf unsere Mannschaft alles nach vorne, doch der Ausgleichstreffer wollte nicht fallen.

So steht man nach zwei Spielen, noch ohne Tor, mit nur einem Punkt da und kann von einem klassischen Fehlstart sprechen. Zum Glück ist aber die Saison noch lang und nächsten Sonntag gegen FC Saloniki Essen die nächste Chance auf den ersten Dreier der Saison.

 

Aufstellung: Nass, Buhren, Jügel (Erlebach 60.Min.), Yerek, Lihs, Basar, Tepe, Grütering (Löffler 70.Min.) Hunder, Jakubowski (Vinken 70.Min.), Campe

21.08.2017

01. Spieltag der Kreisliga A Gruppe 1 Essen

 am Sonntag, den 20.08.2017

VFB Essen-Nord – DJK Sportfreunde Katernberg    0:0

 

Nullnummer an der Seumannstraße

 

Nach einer starken Vorbereitung, die durch zwei Turniersiege gekrönt wurde, ging es diesen Sonntag an die Stätte des Erfolges gegen den Endspielgegner des Preußen Cups, den VFB Essen-Nord.

 

In dem gut besuchten Duell zweier Titelanwärter kam unsere Mannschaft in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Nord griff früh an und drückte unsere Mannschaft in die eigene Spielhälfte. Leider fand unser Team zu wenig spielerische Lösungen und spielte stattdessen zu oft lange Bälle. Bei einem Schuss an die Unterkante der Latte hatte man Mitte der ersten Hälfte Glück, nicht in Rückstand zu geraten. So ging es torlos in die Pause. In der Halbzeitpause schienen unser neuer Trainer Sascha Fischer sowie Co-Trainer Markus Schmidt die richtigen Worte gefunden zu haben. In der 2. Halbzeit zeigte unser Team ein anderes Gesicht. Man gewann mehr Zweikämpfe, suchte und fand mehr spielerische Lösungen und verlagerte das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte. Der eingewechselte Torjäger “Horst“ Dörpinghaus scheiterte mit einem Schuss von der Strafraumkante und eine scharf getretene Flanke von Tobias Buhren verpasste in der Mitte Markus Lihs nur um Zentimeter. Doch auch Nord blieb weiterhin gefährlich. Ein Freistoß, 20 Meter vor dem Tor, wurde glücklicherweise zu hoch angesetzt. So blieb es gegen einen starken Gegner bei einem Unentschieden, das aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit auch leistungsgerecht war.

 

Nächsten Sonntag empfängt unser Team im ersten Heimspiel der neuen Saison um 15 Uhr RuWa Dellwig am Lindenbruch.

 

Aufstellung: Nass, Erlebach (Grütering 78.Min.), Buhren, Theodor (Vinken 61.Min.), Jügel, Yerek, Lihs, Basar (Dörpinghaus 61.Min.), Hunder, Jakubowski, Campe

 

06.08.2017

1.Mannschaft gewinnt erstmalig den Preußen-Cup

 

Mit einer tollen Leistung über das gesamte Turnier ging die

erste Mannschaft als verdienter Turniersieger vom Platz.

Den Zuschauern wurde ein spannendes Finale geboten

das nach 90 Minuten beim Stande von 3:3 Toren ins Elfmeterschießen

ging. Mit noch mehr Spannung und mit ein klein wenig Glück konnte

dieses mit 6:5 gewonnen werden.

Herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Erfolg an die ganze Mannschaft,

Trainer und Betreuer.

Manfred Müller

 

 

Die erste Mannschaft steht im Finale des Preußen - Cup.

 

Nach einen verdienten Sieg im Halbfinale gegen den Landesligisten

SC Rellinghausen mit 3:0 Toren geht es morgen, Samstag 05.08.2017

um 15:00Uhr gegen den VFB Essen Nord um den Turniersieg.

DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 gewinnt den " Duwe - Cup"
 

A-Kreisligist DJK SF Katernberg13/19 hat das Turnier um den „Duwe-Cup“ beim VfB Frohnhausen gewonnen. Die Frohnhauser waren zwar Titelverteidiger und Favorit, leistete sich aber in der Gruppenphase jeweils ein Unentschieden gegen Tura 86 (0:0) und Tgd. West (1:1), sodass es nur für das Spiel um Platz drei reichte. Das gewann der Bezirksligist schließlich mit 4:1 gegen den SC Phönix. Im Finale setzte sich DJK SF Katernberg 13/19 mit 3:1 gegen die Tgd. West durch.

 

 

Saisonvorbereitung der Seniorenmannschaften

Am Montag, den 03.07. um 18.30 Uhr, ist für unsere 1. Mannschaft der 1. Trainingstag in der Vorbereitung auf die neue Saison. Für die Spieler der 2. Mannschaft beginnt am Sonntag, den 09.07. um 13 Uhr, die schweißtreibende Vorbereitung.

Im Rahmen der Vorbereitung sind für die 1. Mannschaft folgende Testspiele und Turnierteilnahmen geplant:

Sonntag, 16.07., Teilnahme am Sport Duwe Cup an der Raumerstr.

Donnerstag, 20.07., 1. Gruppenspiel im Preußen-Cup gegen TGD Essen-West um 19.50 Uhr an der Seumannstr.

Samstag, 22.07., 2. Gruppenspiel im Preußen-Cup gegen SV Vogelheim um 17.30 Uhr an der Seumannstr.

Dienstag, 25.07., 3. Gruppenspiel im Preußen-Cup gegen RuWa Dellwig um 19.50 Uhr an der Seumannstr.

Sonntag, 30.07., Achtelfinale Preußen-Cup oder Testspiel beim VfB Bottrop um 15 Uhr im Jahnstadion

Sonntag, 06.08., Kreispokal oder Testspiel beim SC Werden-Heidhausen um 15 Uhr im Löwental

Dienstag, 08.08., Testspiel beim Heisinger SV um 19 Uhr an der Uhlenstr.

Sonntag, 13.08., Testspiel am Lindenbruch gegen FC Kray 2 um 15 Uhr

Unsere 2. Mannschaft plant in der Vorbereitung folgende Testspiele:

Sonntag, 16.07., Testspiel bei ESC Rellinghausen 3 um 12.30 Uhr am Krausen Bäumchen

Sonntag, 30.07., Testspiel am Lindenbruch gegen Juspo Altenessen um 11 Uhr

Donnerstag, 03.08., Testspiel am Lindenbruch gegen SV Heißen 4 um 19,15 Uhr

Sonntag, 13.08., Testspiel bei Sportfreunde 07 um 11 Uhr Sportplatz Veronikastr. 30

 

03.07.18

Katernberg-Cup 2017     

 

Die erste Mannschaft der

DJK SPORTFREUNDE KATERNBERG 13/19 e.V.“

ging am Samstag als erster Sieger des ersten

ausgespielten „ Katernberg-Cup“ hervor. Sie setzte

Sich gegen elf anderen teilnehmenden Gastmanschaften

und Vereinseigene Mannschaften durch.

Der Katernberg-Cup ist das Nachfolgeturnier des 19-er Cups

der über viele Jahre von der DJK Katernberg 19 ausgetragen

wurde. Am letzten Samstag diente dieses Turnier auch zum

untereinander kennenlernen. Der Offizielle Zusammenschluss-

termin beider Katernberger Sportvereine war der 1.Juli 2017.

Auch das schlechte Wetter, am Samstag hielt nur wenige

Vereinsmitglieder und interessierte Besucher davon ab den

Weg zum Lindenbruch zu finden. Am späten Abend konnte

man bei allen Verantwortlichen, Mitgliedern und Gastteilnehmer

zufriedene Gesichter erkennen.

Der Katernberg-Cup wird im nächsten Jahr 2018 seine Fortsetzung

finden, dann allerdingsauf der neu gestalteten Sportanlage

an der Meerbruchstraße.

Anbei noch einige Bilder der gelungenen Veranstaltung.

Glück Auf

 

        Manfred Müller

 

Einladung der Fußballabteilung

Die Fußballabteilung des neuen, gemeinsamen Vereins

                             DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

lädt alle Interessenten zu einem Informationsabend am Mittwoch, den 14. Juni um 19.30 Uhr, in das Vereinsheim am Sportplatz Lindenbruch ein.

Die zuständigen Mitarbeiter der Fußballabteilung werden sich vorstellen, sowie die Planungen und Ziele der neuen Saison erläutern. Außerdem werden sie die Fragen der anwesenden Gäste gerne und kompetent beantworten.

Wer Informationen zur Fußballabteilung des Fusionsvereins erhalten möchte, ist herzlich zu unserem Treffen eingeladen

 

01.05.2017

Die 1.Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen Adler Union E.- Frintrop

mit 1:5 und rutscht immer tiefer in den Tabellenkeller.

Obwohl die Mannschaft von Frintrop optisch keinen stärkeren Eindruck

machte musste man sich am Ende geschlagen geben. Das Ergebnis spricht

für die derzeitige Verfassung unserer Mannschaft die enge Personaldecke

durch Verletzung, Gelbsperren und kurzfristige Urlaubsabwesenheiten einige

Stammspieler ( in dieser Tabellensituation geht Urlaub überhaupt nicht ).

Ich glaube es wird sehr schwer die Klasse zu halten, es müsste ein Wunder

geschehen wenn man in den nächsten Partien bei 84/10 Bergeborbeck

und den VFB Lohberg wichtige Punkte holen würde.

 

Manfred Müller

 

Feste feiern –

                                Samstag 1. Juli 2017

                        ab 13.00 Uhr am Lindenbruch

                                      Katernberg-Cup

                                                                                             Der Vorstand

 

 

Das ist bitter, die 1.Mannschaft verliert ihr wichtiges Heimspiel

gegen den FC Kray II mit 0:1 und schafft sich wieder einen

Mitkonkurrenten mehr im Abstiegskampf.

Unter den Strich war es eine verdiente Niederlage weil ich

Glaube das unsere Mannschaft den Ernst der Lage noch nicht

Registriert hat. Der FC Kray II hatte zwar auch nicht viel anzubieten

aber die Mannschaft wusste das bei einen Sieg an der Meerbruchstraße

wieder alle Möglichkeiten bestehen die Klasse doch noch zu halten.

Unsere Mannschaft hielt viel zu wenig dagegen und kam nur zu  wenigen

Tormöglichkeiten, die dann leichtfertig vergeben wurden.

 

Manfred Müller

03.04.2017

1. Mannschaft spielt nur 0:0 gegen Mülheim 07

 

Unsere 1.Mannschaft blieb in dritten Spiel hintereinander ungeschlagen

und dieses Mal ohne Gegentor. in einer Höhepunkt armen Begegnung

erkämpfte sich die Mannschaft den verdienten Punkt. In den Schlußminuten

hatten sie das Glück des Tüchtigen und die Latte verhinderte eine 0:1 Niederlage.

Dieses Spiel hatte aber auch keinen Sieger verdient gehabt und so ging man

schiedlich, friedlich auseinander.

M.Müller

30.03.2017

Die 1.Mannschaft fährt in gestrigen Abendspiel wichtigen Sieg gegen

SC Frintrop ein. Eine gute und konzentrierte Leistung brachte am

Ende der Partie ein verdientes 3:1.Durch diesen Sieg rückt die Mannschaft

wieder näher an die nicht Abstiegsplätze ran.

Am Sonntag heißt es nachlegen, im Heimspiel gegen Mülheim 07, 15:00Uhr,

um sich weiter Luft im Abstiegskampf zu schaffen.

M.Müller

 

27.03.2017

 

Mannschaft spielt im Kellerduell bei SuS Haarzopf nur 1:1

 

Eine starke und konzentrierte Leistung in der ersten Halbzeit,

gegen einen schwachen Gegner, brachte unserer Mannschaft

die Halbzeitführung zum 1:0 ein. Ein direkt verwandelter Freistoß

von Niklas Hunter ausgeführt, brachte das frühe 1:0. Leider gelang

es der Mannschaft nicht diese Führung auszubauen trotz guter

Gelegenheiten. Allerdings hatte der Torwart von SuS Haarzopf

einen Bombentag erwischt und vereitelte mit tollen Paraden

und Reflexen das 2:0. In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel

zusehends ab, es wurde zu einen typischen Kellerduell, viele

Unterbrechungen durch kleinen Fouls und Nickeligkeiten

und allen Beteiligten wurde bewusst warum beide Mannschaften

auf den unteren Tabellenplätzen festsitzen. Zu allen Unmut gelang

den SuS Haarzopf noch in den Schlussminuten durch einen

Glücksschuss der Ausgleich. ( nebenbei bemerkt  war das der

einzige Schuss von Haarzopf in der zweiten Halbzeit auf unser

Tor). Aber es hilft alles nichts, wie würde Jürgen Klopp sagen

„Mund abputzen und weitermachen“.

Das weitermachen ist für die 1 Mannschaft schon am

Mittwochabend 29.03.17 um 19:30Uhr angesagt, da trifft

man an der Meerbruchstaße auf den SC Frintrop.  

Manfred Müller

 

13.03.2017

Die erste Mannschaft musste sich in Ihren Heimspiel mit

0:4 gegen Rot Weiss Mülheim geschlagen geben.

Das Ergebnis spiegelt nicht umbedingt das Spiel wieder.

Unsere Mannschaft kämpfte mit einer Notbesetzung und

Rot-Weiss Mülheim spielte gekonnt Ihren Part mit Bestbesetzung

runter und ging am Ende mit einen vielleicht mit 1 oder 2 erzielten

Toren zu hoch, ausgefallenden Sieg vom Platz.

M.Müller

06.03.2017

1.Mannschaft verliert trotz guter Leistung

beim Tabellenführer mit 6:0

 

Die erste Mannschaft konnte beim Tabellenführer, trotz

Personalnot überzeugen, ging am Ende der Partie aber

mit einer 6:0 Niederlage vom Platz. Das hört sich zwar

komisch an, aber in den ersten 25 Minuten des Spiels war

unsere Mannschaft tonangebend und hatte durchaus

einige gute Möglichkeiten, in diesen Spiel in Führung zu

gehen. Erst ein Freistoß der Gastgeber aus 20 Meter brachte

die 1:0 Führung , in der Folgezeit kamen die Burgaltendorfer

immer besser ins Spiel und berannten das 19-er Tor. Unser

Mannschaft versuchte mit Kampf und Einsatz dagegen zuhalten

konnte aber das 2:0 kurz vor der Halbzeit nicht verhindern.

Spätestens nach den 3:0 kurz nach der Halbzeit war das Spiel

entschieden. Unsere Mannschaft hatte gegen eine konditionell

und spielstarken Burgaltendorfer Mannschaft nicht mehr viel

entgegen zusetzten.

Man muss versuchen, in den nächsten Spielen die Spielanlage

der ersten 25 Minuten über 90 Minuten zu gehen dann wird

unsere Mannschaft auch die dringend

notwendigen Punkte holen.

Manfred Müller

12.12.2016

1 Mannschaft startet mit 2:0 Sieg in die Rückrunde

 

Mit einen 2:0 Sieg gegen den TuS Holsterhausen startete

die 1 Mannschaft in die Rückrunde der Meisterschaft.

Dieser Dreier war von sehr hoher Wichtigkeit, hatte man

doch in den letzten Wochen etwas am Boden verloren und

war  auf einen Abstiegsplatz gerutscht.

Gegen den TuS Holsterhausen  gelang es  trotz Personalnot

eine Kämpferich gute und ansprechende Leistung abzurufen.

Die war auch nötig, denn der TuS Holsterhausen war nicht

zur Meerbruchstraße gekommen um sich kampflos zu ergeben.

So entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein kurzweiliges

Bezirksligaspiel. Beide Mannschaften versuchten die Führung

zu erzielen. Der TuS erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten

die er aber nicht nutzte. Kurz vor der Halbzeit gelang unserer

Mannschaft die 1:0 Führung die durchaus verdient war.

In der zweiten Hälfte versuchte der TuS wieder ins Spiel

zu kommen um den Ausgleich zu erzielen aber unsere

Mannschaft bäumte sich erfolgreich dagegen und schloss

mit einen Blitzsauberen Konter mit den 2:0 ab.

Trainer Predrag Crnogay sprach nach den Spiel von einen

verdienten Sieg .Trotz der angespannten Personalsituation

hat meine Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt und sich endlich

für ihren Einsatz belohnt.

Manfred Müller

28.11.2016

Schwarzer Sonntag für 1.und 2.Mannschaft

Die 1.Mannschaft kehrte am Sonntag mit einer 6:2 Niederlage beim SC Steele zur Meerbruchstraße zurück. Auch die 2.Mannschaft musste eine hohe Niederlage

von 8:0 beim Tabellenführer FC Stoppenberg hinnehmen.

 

 

21.11.2016

 

23.Essener Stadtmeisterschaft in Hallenfussball 2017

 

Erstmalig tritt unsere 1.Mannschaft bei den Stadtmeisterschaft in der Vorrunde

Iin der Halle Werden im Löwental an..Der 1.Mannschaft wurden folgende

Gruppengegner zugelost

Yurdumspor Essen, DJK ST.Winfried Huttrop, Blau Gelb Überruhr.

Über die genauen Spieltermin  werde ich Euch in Kürze informieren.

Manfred Müller 

14.11.2016

Katernberg 19-TuS 84/10  1:1 ( 0:1)

Unser Trainer Predrag Crnogaj lobte sein Team Trotz der personellen Probleme

haben wir in der zweiten Halbzeit Charakter gezeigt und uns den Punkt verdient.

TuS-Coach Oliver Vössing sah eine ansprechende Leistung seiner Mannschaft.

Der TuS war hoch überlegen und wir haben den Gegner beherrscht. Deshalb fühlt

sich dieser Punkt für den TuS wie eine Niederlage an.

07.11.2016

 

1.Mannschaft bringt 2 : 0 Führung nicht nach Hause.

 

Am Ende der Begegnung stand es 3:2 für den Gastgeber Winfried Kray. Es waren zwei Grund verschiedene Halbzeiten die den Zuschauern geboten wurden. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel in eine Richtung und zwar in Richtung 19-er Tor.

Aber zwischen den Pfosten stand unser Torwart Stefen Nass wie eine eins und verhinderte mit tollen Paraden den Führungstreffer der Krayer Mannschaft die von Spielminute zu Spielminute immer druckvoller das Tor bestürmten. Zur Halbzeit

stand die Begegnung 0:0

Auch sollte hier erwähnt werden das die Krayer Spieler, das Trainer und Betreuerteam, ja selbst der Krayer Anhang jede Aktion auf den Spielfeld mit den Schiedsrichter der Begegnung ausdiskutierten. Man konnte durchaus den Eindruck gewinnen, das diese Diskusionen eine gewisse Einschüchterung beim Referee verursachte, der das Spiel nach den Motto bloß keine Entscheidung gegen die Mannschaft von Winfried Kray zu treffen immer wieder fortsetzte.

Die zweite Hälfte begann wie die erste beendet wurde, druckvolles

Spiel der Krayer, Abwehrschlacht der 19-er,allerdings hatte sich unsere

Mannschaft einiges vorgenommen, denn man versuchte mit fortgeschrittener

Spielzeit das Spielgeschehen mitzugestalten. Zwei wunderbar raus gespielte Konter

und 19 führte mit 2:0. Leider wurde diese Führung in den Schlußminuten leichtfertig durch krasse Abwehrfehler wieder verspielt. Zu diesen Zeitpunkt

hätte man sich mit einer Punkteteilung zufrieden gegeben aber man hatte die

Rechnung ohne den Schiedsrichter gemacht, dieser zeigte zum Unverständnis

aller Katernberger eine Nachspielzeit von vier Minuten an, aus diesen vier wurden

fast zehn Minuten, man hatte wieder das Gefühl das der Schiedsrichter das Spiel erst mit den Siegtreffer der Krayer beenden wollte, der ja dann auch durch ein

Glücksschuß in der letzten Minute zustande kam. Alle Krayer bedankten sich nach den Spiel persöhnlich beim Referee für seine gute Leistung, nur die Katernberger hatten kein Lob für Ihn über und verließen niedergeschlagen das Spielfeld.

 

Die 2. Mannschaft konnte Ihr Heimspiel gegen die SG Schönebeck III mit 2:0 gewinnen.

Das war der erste Dreier den die Mannschaft Zuhause einfahren konnte und man hofft

auf weitere Punkte in den nächsten Spielen.

 

Manfred Müller


 

 

 

31.10.2016

 

Frühes Gegentor, verschossener Elfmeter,

fehlende Cleverness

 

Die 1.Mannschaft hatte sich viel vorgenommen um den Tabellen-

nachbarn VFB Lohberg auf Abstand zu halten. Aber es kam leider

alles anders wie geplant, ein frühes Gegentor der Lohberger brachte

für unsere Mannschaft, die schon in den letzten Spielen festgestellte

Unsicherheit in der Abwehr zurück. Allerdings nutzte der VFB Lohberg

seine in Folge, gut raus gespielten Tormöglichkeit nicht zu weiteren Toren

so das unsere Mannschaft weiter im Spiel blieb und sich durch

ihre kämpferische Einstellung das 1 : 1 kurz vor der Halbzeit redlich verdiente.

Die zweite Halbzeit wurde vom Spiel leider auch kein Leckerbissen.

Allerdings hatte unsere Mannschaft die Möglichkeit durch einen

berechtigten Elfmeter in Führung zu gehen, diese Gelegenheit wurde

leider vergeben, das war laut Trainer Predrag Crnogaj der Knackpunkt

in der Partie. In der noch verbleibenden Spielzeit war unsere Mannschaft

nicht clever genug gegen noch zehn verbliebende Lohberger das Spiel

für sich zu entscheiden. In der Schlussphase setzte der VFB Lohberg

zwei blitzsaubere Konter die das 1:2 und das 1:3 einbrachten.

So musste man am Ende des Spiel den Platz mal wieder mit leeren

Händen verlassen.

 

Die 2. Mannschaft konnte in Ihren Heimspiel gegen

Adler Union Essen Frintrop auch nicht punkten, trotz

guter Leistung und vollen Einsatz musste man sich den Adlern

mit 0:1 geschlagen geben.

 

Manfred Müller

24.10.16

1.Mannschaft gewinnt einen Punkt bei Adler Union Frintrop.

 

In einen umkämpften Spiel, was allerdings vom Bezirksliga Niveau

weit entfernt war, musste man sich am Ende mit einen 2:2 zufrieden

geben. Die Adler Spieler hatten während der gesamten Spielzeit

die besseren Tormöglichkeiten, von denen sie, zum Glück für unsere

Mannschaft, nur zwei in Tore ummünzen konnten. Die frühe 1:0 Führung gab unserer Mannschaft keine Sicherheit, des öffteren geriet sie in der Abwehr von einer Verlegenheit in die nächste. Planloses wegschlagen der Bälle ermöglichte den Adlern immer wieder schnelle Ballgewinne im Mittelfeld. Die Adler Spieler starteten immer wieder druckvolle  Angriffe in Richtung 19-er Tor. Einen Spielaufbau aus der Abwehr heraus konnte man von unsere Mannschaft selten sehen, viele Fehlpässe

sorgten immer wieder für Ballverluste und man fand eigentlich nie so richtig ins Spiel. So musste man am Ende mit der kämpferischen Leistung unserer Mannschaft mit den Punktgewinn zufrieden sein.

 

2.Mannschaft holt Auswärts den ersten Saisonsieg.

 

Mit einen 2:3 Auswärtssieg bei AL-Arz Libanon III meldet sich die 2.Mannschaft

zurück und konnte in der Tabelle zwei Plätze gutmachen, den Abstiegsplatz

verlassen und Selbstvertrauen gewinnen. Man wünscht der Mannschaft für die

nächsten Aufgaben, am Sonntag, den 30.10.16 erwartet man den Tabellendritten

Adler Union Essen Frintrop an der Meerbruchstraße, einen weiteren Erfolg um

die Mannschaftliche Geschlossenheit weiter zu festigen.

Manfred Müller

17.10 2016

 

Ein schweres Stück Arbeit musste unsere 1.Mannschaft gegen SSVg Velbert

am gestrigen Spieltag verrichten um am Ende der Begegnung mit einen knappen

aber verdienten 1:0 Sieg den Platz zu verlassen. Velbert hat unserer  Mannschaft

alles ab verlangt, doch die Kampfbereitschaft und der Siegeswille,  den man in den

letzten Spielen bei  1.Mannschaft etwas vermisste war in diesen Spiel von der

ersten bis zur letzten Spielminute gegeben, so das man den Sieg in der Sparte verdient ein ordnen kann.

 Manfred Müller

05.10.2016

 

DJK Katernberg 19 – Spvg. Schonnebeck II

Wieder eine Niederlage für die Erste

Man hatte sich nach der unnötigen Niederlage in Mülheim für die Heimbegegnung gegen die Zweitvertretung der Spvg. Schonnebeck viel vorgenommen.

Viele Gespräche sind für die Vorbereitung auf das Spiel geführt worden um die Fehlerquellen zu beseitigen.

So ging unsere Mannschaft auch recht zuversichtlich in die Begegnung.

Von Anfang an entwickelte sich eine packende uns spannende Begegnung.

Schonnebeck hatte in diesem Spiel nach 20 Minuten die erste große Chance. Doch unser Torhüter, Steffen Nass, hatte in einer 1:1 Situation glänzend gehalten.

Schade, dass ein Lattenkopfball von Niklas Hunder nicht ins Tor ging. Das Spiel wogte hin und her.

Kurz vor der Halbzeitpause ging unsere Mannschaft dann doch noch mit 1:0 in Führung. Ein Eckball von Tristan Hoppe konnte Alexander Theodor über die Linie bringen. Die Freude war groß. Zum 5. Mal in dieser Saison ging man in Führung.

Die 2. Halbzeit ging dann trotz aller Bemühungen in die Hose.

Mit einem Doppelschlag ging Schonnebeck in Führung, Allerdings mit tatkräftiger Unterstützung unserer Abwehr. Individuelle Fehler brachten uns auf die VerliererStraße. Aber das Spiel war dadurch noch nicht entschieden. Eine Riesenchance zum Ausgleich wurde dann aber durch ein Missverständnis zwischen Philip Hollweg und Jan Marlinghaus kläglich vergeben. Der Ausgleich hätte sicherlich noch mal Auftrieb gegeben. So aber war es der Knackpunkt der Begegnung. Schonnebeck erhöhte abermals durch krasse Fehler unsererseits auf 1:4. Für uns blieb noch ein Pfostenschuss und die Erkenntnis, wieder einmal eine unnötige Niederlage verarbeiten zu müssen.

DJK spielte mit folgender Aufstellung:

Steffen Nass, Nick Falkenstein, Alexander Theodor, Mustafa Yildirim, Betrand Eno, Niklas Hunder,

Jan Hardt, Christoph Grütering, (46. Christian Rovers),Tristan Hoppe, Jan Marlinghaus, Philip Hollweg (75. Muhamed Basar).

 

 

DJK Katernberg 19 II – SF Katernberg 1:4

Die 2. Mannschaft bleibt weiter ohne Sieg.

Im Kellerduell gegen unsere Nachbarn vom Lindenbruch hatte unser Team nicht viel zu bestellen. Schon nach 5 Minuten gingen die Gäste in Führung. Ein weiterer Treffer Mitte der 1. Hälfte brachte unsere Mannschaft noch deutlicher ins Hintertreffen. So ging man dann auch in die Pause. Zuversicht kam auf, als man in der 2. Halbzeit auf 1:2 verkürzte. Doch das sollte auch unser einziges Tor bleiben.

In der Endphase musste man dann Sportfreunde noch zwei weitere Treffer gestatten.

Nächste Woche ist wieder Gelegenheit den ersten Saisonsieg zu erreichen.

26.09.2016

 

SV Mülheim 07 – DJK Katernberg 19 3:0 (0:0)

Der Ausflug nach Mülheim brachte nur Frust und Ärger.

Eine völlig unnötige wie vermeidbare Niederlage. Unser Team war, auch wenn das Ergebnisses anders aussagt, die bessere Mannschaft. Leider konnte sich die Mannschaft nicht belohnen.

Der schwarze Sonntag fing schon damit an, dass schon nach wenigen Minuten zwei Akteure wegen Verletzung ausgewechselt werden mussten. Besonders bei Marvin Paulsen, der durch ein völlig unnötiges Foul eines Mülheimers an der Eckfahne, schwer Verletzt wurde.

Die besseren Chancen waren danach auf Seiten der „19". Die 07er hatten aber auch ihre chancen.

So ging man mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Christian Rovers, alleine vor den Mülheimer Torwart, vergab die Chance zum 1:0.

In der Endphase hatten die Mülheimer dann das bessere Ende für sich.

2 individuelle Fehler, wobei der SR ein unnötiges Handspiel zum Anlass nahm auf den Elfmeter Punkt zu zeigen. 2:0 war die Heimmannschaft plötzlich vorne.

Danach waren wieder Chancen das Spiel zu drehen. Knapp vorbei und Pfosten reichten nicht mehr.

Kurz vor dem Ende erhöhte Mülheim dann noch auf 3:0.

Ein gebrauchter Tag für die „19er".

Hoffentlich sind die Verletzten Spieler Sonntag wieder einsatzfähig.

DJK spielte mit folgender Aufstellung:

Chris Trostmann, Nick Falkenstein, Alexander Theodor, Marvin Paulsen(10.Min. Mustafa Yildirim), Betrand Eno, Niklas Hunder, Jan Hardt, Hüseyin Colak, Tristan Hoppe (20. Min. Christian Rovers, Jan Marlinghaus, Philip Hollweg.

 

19.09.2016

Endlich konnte unsere 1.Mannschaft gestern ihren ersten

Saisonsieg gegen den SuS Haarzopf verbuchen. In einen

Kampfbetonten, aber fairen Spiel von beiden Seiten geführt konnte

unsere Mannschaft das Spielfeld mit einen verdienten 4:1 Sieg am

Ende verlassen. Es war für unsere Mannschaft ein hartes Stück Arbeit

sagte der Trainer Predag Crnogaj nach dem Spiel. Der Tabellennachbar

SuS Haarzopf hat uns alles abverlangt und war selber über die gesamte

Spielzeit immer gefährlich. Beide Mannschaft haben den Kampf von

der ersten bis zu letzten Spielminute angenommen, beide wollten den

Sieg und boten den Zuschauern eine immer spannend bleibende Partie.

Manfred Müller

 

 

 

Bilder von 4:1 Sieg gegen SuS Haarzopf am 18.09.2016

19.09.2016

Die 2.Mannschaft hatte in ihren Spiel gegen SG Altenessen auch die Möglichkeit den ersten Saisonsieg zu verbuchen. Mit einer guten Leistung kämpfte man sich nach den 1:0 Rückstand wieder in die Partie hinein, spielte eine 2:1 Führung raus, musste aber kurz vor Ende des Spiel den Ausgleichstreffer zum 2:2 hinnehmen und es kam zu einer unglücklichen Unentschieden.

Manfred Müller

12.09.2016

Auch das sechste Meisterschaftspiel der Saison konnte unsere 1.Mannschaft nicht

gewinnen und wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg.

Obwohl die Mannschaft ihr Heimspiel gegen BW Mintard sehr gut begann und sich eine

frühe 1:0 Führung erarbeitete und im Verlauf der ersten Halbzeit mehrere Möglichkeiten

hatte die Führung auszubauen. Allerdings gewährte man den Gegner immer mehr Zugriff

aufs Spiel und eine schon geklärte Situation im eigenen 16-er führte durch eine Unaufmerksamkeit zum, für BW Mintard verdienten 1:1 Ausgleichtreffer.Kurz vor der Halbzeit

musste unsere Mannschaft noch einen Foulelfmeter gegen sich hinnehmen den Mintard

zur 2:1 Pausenführung nutzte. In der zweiten Halbzeit gelang es unsere Mannschaft nicht

mehr die Partie noch für sich zum Guten zu wenden. Eine kompakt stehende Mintarder

Mannschaft war nicht mehr entscheidend in Verlegenheit zu bringen. Ein leichtsinniger

Fehler unseres Spielers im Mittelfeld schloss der BW Mintard mit einen schnellen Angriff

zum 3:1 Sieg ab.

Auch die zweite Mannschaft kommt nicht so richtig im Tritt.Noch ohne Punktgewinn in

der Saison 16/17 verlor man auch Gestern das Heimspiel gegen TuS Helene mit 0:2.

In einer Ausgeglichenen Partie in der unsere Mannschaft ihre Vielzahl an Tormöglichkeiten

nicht zu nutzen wusste, war die Mannschaft von TuS Helene vor dem Tor einfach abgebrühter

und nutzte ihre Möglichkeiten zum 2:0 Sieg.

 

Manfred Müller

 

22.08.2016

1. & 2.Mannschaft verlieren ihre

Spiele

 

Die 1.Mannschaft musste sich beim SC Frintrop mit

3 : 1 geschlagen geben. Konnte man die erste Halbzeit

noch ausgeglichen gestallten, geriet man schon früh

in der zweiten Halbzeit auf die Verliererstraße.

Durch einen berechtigten Handelfmeter gelang den

SC Frintrop die 2 : 1 Führung die die Mannschaft des

SC Frintrop mit viel Einsatz bis zum Schluss verteidigte.

Unsere Mannschaft versuchte Phasenweise das Spiel

noch zu drehen, aber trotz den Bemühungen gelang

dieses nicht. Allerdings wurde das Aufbäumen unserer

Mannschaft durch einen kräftigen Regenguss unterbrochen,

danach war auf der Frintroper Seenplatte kein Vernünftiges

Spiel mehr möglich. In der letzten Spielminute gelang den

SC Frintrop noch das 3:1 und hielt sich in der neuen Saison

weiter schadlos. Am morgigen Dienstag, 23.08.16 19:30 Uhr

an der Meerbruchstraße, hat die 1.Mannschaft die Gelegenheit

die Niederlage von Sonntag gegen den SC Frintrop wieder

gut zu machen. Denn man trifft wieder auf den SC Frintrop

diesmal allerdings in einen Pokalspiel.

Manfred Müller

Bilder von Spiel SC Frintrop : Katernberg 19 am 21.08.2016

22.08.2016

Die 2.Mannschaft verlor Ihr erstes Saisonspiel beim

SV Vogelheim II mit 2:0. War man in der ersten Halbzeit

noch auf gleicher Höhe mit dem SV Vogelheim II verlor man

in der zweiten Spielhälfte nach dem 1:0 komplett  den Faden.

Zu viele leichte Abspielfehler im Spielaufbau und

fehlende Abstimmung in allen Mannschaftsteilen brachten

den SV Vogelheim auf die Siegerstraße.

Manfred Müller

14.08.2016

1.Mannschaft verliert in den Schlußminuten zwei Punkte durch einen umstrittenen Foulelfmeter

und trennt sich im ersten Meisterschaftsspiel der Saison 16/17 beim TuS Holsterhausen mit

einen 3:3. Eigentlich sah man kurz vor Spielende als sicherer Sieger aus, allerdings waren

zwei Entscheidungen des Schiedsrichter in den Schlußminuten entscheident dafür das dieses

nicht gelang. Eine gelb rote Karte für unsere Nummer 10 Muhammed Basar, kurz vor Spielende

und der Elfmeterpfiff des Schiedsrichter in der Nachspielzeit. Zuvor hatten die Zuschauer

eine durchaus gute Partie gesehen. Beide Mannschaften lieferten sich ein kampf betontes Spiel

mit vielen Torraum Szenen. Allerdings sah man auch beiden Mannschaften Phasenweise an,

das man sich am ersten Spieltag befand und die Abstimmung untereinander noch zu verbessern

ist. Dieses wird unsere Mannschaft im nächsten Spiel ( Mittwoch, den 17.08.16, 19:30 Uhr ) an

der Meerbruchstraße gegen den SV Vogelheim sicher gelingen um den ersten Sieg einzufahren

Manfred Müller

Hier finden Sie uns

DJK Sportfreunde-Katernberg 13/19 e.V.

 

Fußball/Breitensport
Sportanlage Meerbruchstr.
45327 Essen

 

Tischtennis:

Turnhalle Grundschule

Viktoriastr. 42

45327 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach unsere Ansprechpartner an:

Webseite:

                         0160 / 5611229

 

Fußball Senioren:

0177 / 876 20 76

Fußball Jugend:

                         0152 04859435

 

Breitensport:

0201 / 30 01 24

0176 / 954 144 24

Tischtennis:

0201 / 35 56 88

Badminton:

0201 / 37 58 81

 

Email: webmaster@djk-katernberg19.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Essen-Katernberg 1919 e.V (2014-2015)