DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.
DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

Archiv Dezember 2015

Um 14:15 Uhr wird das letzte Spiel des Jahres an der Meerbruchstraße angepfiffen

Donnerstag, 10.12.2015

Das letzte Spiel des Jahres 2015

Am Sonntag muss die 1. Mannschaft nochmal ran

 

Am kommenden Sonntag empfängt die 1. Mannschaft den Tabellenzweiten VfB Frohnhausen zum ersten Spiel der Rückrunde. Dieses wird laut Spielplan noch im Jahre 2015 ausgetragen. Gleichzeitig ist es auch das letzte Spiel des Jahres 2015 für beide Mannschaften. Nach den 90 Minuten geht es dann in die Winterpause. Beide Teams möchten sich natürlich mit einem positiven Gefühl, also keine Niederlage, in die freien Tage verabschieden. Entsprechend wird man zu Werke gehen.

 

Die Gäste kommen mit der Empfehlung, die letzten sieben Spiele nicht verloren zu haben. Die letzte Niederlage liegt schon weit zurück. Am 20.09. verlor man daheim mit 2:5 gegen Adler-Union Frintrop. Der Gegner wird also mit breiter Brust an die Meerbruchstraße kommen. Allerdings ist die Said-Truppe auch gewarnt. Die letzten beiden Spiele gegen unser Team waren nicht einfach. 

 

Die 19er können wieder auf die zuletzt gesperrten Spieler Muhammed Basar und Christian Rovers zurückgreifen. Zudem stehen Umut-Cem Özkul und Florian Ukras auch bereit, da die 2. Mannschaft nicht mehr spielt.

 

Wir hoffen auf ein guten Ausgang für die 19er, damit alle mit einem Lächeln in die Weihnachtstage gehen können.

Dienstag, 8. Dezember 2015

Jugendspiele am Wochenende

Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage
 
Am vergangenen Samstag beendeten unsere Jugendmannschaften ihre Meisterschaftshinrunden. Es gab von allem etwas. Die E1-Jugend verlor trotz einer sehr guten ersten Halbzeit mit 0:3 gegen TuS Essen-West. Eine unnötige Niederlage, da man in der ersten Halbzeit die sich bietenden Torchancen nicht nutzen konnte. In Durchgang zwei waren die Gäste nicht nur das etwas bessere Team, sondern trafen auch ins Tor. 
Die E2-Jugend holte im letzten Spiel beim FC Stoppenberg mit einem 2:2 ihren ersten Punkt in dieser Saison. Leider wurden es nicht mehr, denn man führte lange Zeit mit 2:1. Erst kurz vor dem Ende fiel der Ausgleichstreffer. 
Unsere F-Jugend spielte ebenfalls gegen den FC Stoppenberg, konnte aber das Spiel gewinnen. Hier wog es hin und her. Zunächst ging man mit 1:0 in Führung, dann drehten die Gäste das Spiel und lagen vor der Pause mit 1:2 vorne. Nach der Pause konnte unsere Jungs das Spiel aber wieder drehen und gewannen am Ende mit 3:2. 
 
E1 – TuS Essen-West 81  0:3
E2 – FC Stoppenberg  2:2
F1 – FC Stoppenberg 3:2   

 

Hattrick von Tim Liptau
Dienstag, 07.12.2015

Unnötige Niederlage und endlich ein Sieg

1. Mannschaft verliert unglücklich und 2. Mannschaft beendet die Negativserie 
 
Das Wochenende ging mit einem Sieg und einer Niederlage für unsere Senioren zu Ende. Die 1. Mannschaft trat aufgrund von Sperren und Verletzungen nur mit einer sogenannten Rumpfmannschaft an. Die zeigte aber, dass sie diesen Namen nicht verdient hatte. Unsere 2. Mannschaft konnte im letzten Spiel der Hinrunde endlich einen Sieg einfahren. Allerdings sah es lange danach nicht aus. Für beide Teams ist die Hinrunde jetzt beendet. Die 2. Mannschaft kann in die Weihnachtsferien gehen, die 1. Mannschaft empfängt am kommenden Sonntag den VfB Frohnhausen zum ersten Rückrundenspiel. 
 
DJK Katernberg 19 – Genc Osman Duisburg  0:1 (0:0) 
Tore: 0:1 (56.)
 
Trainer Crnogaj wurde vor dem Spiel vor einige personelle Probleme gestellt. So fehlten Muhammed Basar und Christian Rovers wegen ihrer Sperren und der ein oder andere wegen Krankheit. Der Einsatz von Michael Rovers, der dann doch spielte, war lange ungewiss. Entsprechend mussten Florian Ukras und Umut-Cem Özkul von der 2. Mannschaft aushelfen. Die Vorzeichen waren also gegen den Tabellendritten nicht so gut. 
 
Die Zuschauer und sicherlich der Trainer waren dann überrascht, was die 19er so auf den Platz zauberten. Kurz, man zeigte ein gutes Spiel. Die Duisburger wurden klar beherrscht, aber nicht überwunden. Trotz guter Möglichkeiten waren die 19er heute nicht in der Lage, den Ball im Tor der Gäste unterzubringen. Es waren 4 sehr gute Chancen, die man bis zur Halbzeit liegen gelassen hat. So ging man mit einem 0:0 in die Pause. 
In der 2. Halbzeit bewahrheitete sich dann ein ungeschriebenes Fußballgesetz. Wenn du vorne deine Chancen nicht nutzt, knallt es hinten. In der 56. Minute nutzten die Duisburger ihre erste Chance und trafen zum 0:1. Leider war dies heute auch das „Goldene Tor“, denn unser Team schaffte es einfach nicht, den Ball über die Torlinie zu bringen. 
 
Nun ist die Hinrunde vorbei. Unsere Mannschaft liegt mit 22 Punkten auf Platz 10 der Liga. Um einen Abstieg braucht man sich mit 11 Punkten auf den ersten Abstiegsplatz nicht unbedingt sorgen. Das beruhigt Mannschaft, Vorstand und Fans zur Weihnachtszeit. Wenn man sich ein bisschen ärgern möchte, dann über den einen oder anderen verschenkten Punkt. So hätte das Fahrwasser für die Rückrunde noch ruhiger sein können, wenn man die 40 Punkte als Nichtabstiegspunktzahl bezeichnen möchte. Insgesamt holte man aber 4 Punkte mehr als zum Ende der Hinrunde der vergangenen Saison. Also, alles im grünen Bereich. 
 
Aufstellung: Nass – Markwald, M. Paulsen, Maas, M. Rovers (75., Ukras), Hardt (84., Schmitz), Hollweg, Marlinghaus, Özkul, Schümberg, Tönneßen  
 
DJK Katernberg 19 II – Fathispor Essen  4:3 (1:1)
Tore: 0:1 (16.), 1:1 Marchwinski (20.), 1:2 (49.), 1:3 (57.), 2:3 Liptau (67.), 3:3 Liptau (70.), 4:3 Liptau (80.)
 
Endlich! Im letzten Spiel des Jahres 2015 gelang der Callenberg-Truppe endlich wieder ein Sieg. Die Gäste aus Stoppenberg konnten mit 4:3 besiegt werden. Doch zuvor erlebten Mannschaft, Trainer und Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle. Nach Trainer Callenberg war in diesem Spiel mehr Aktion als ihm lieb war, jedoch am Ende stand endlich wieder ein Sieg. 
 
Die Katernberger zeigten sich auf dem Feld wieder von ihrer besten Seite. Man  kämpfte und erspielte sich Torchancen. Leider fehlte vorne wieder die Kaltschnäuzigkeit und der erste Fehler führte gleich zum 0:1 Rückstand. Diesen konnte man zwar vier Minuten später wieder ausgleichen, aber es machte sich Unzufriedenheit in den 19er Reihen breit. So vergab man weitere Chancen und es wurde immer unruhiger bei den 19ern. Dies eskalierte sogar in lautstarke Streits auf dem Feld. So ging man dann in die Pause. Hier sprach man sich dann aus. 
 
Der zweite Durchgang sollte nach dem Willen der 19er besser werden, doch der Schuss ging zunächst nach hinten los. Durch Tore in der 49. und 57. Minute zogen die Gäste auf 1:3 weg. Eigentlich wäre das Spiel damit erledigt gewesen. Doch heute erinnerte sich Tim Liptau wieder daran, wo das Tor eigentlich steht. Mit einem lupenreinen Hattrick zwischen der 67. und 80. Minute brachte er sein Team mit 4:3 in Führung. Von diesem Schock konnten sich die Gäste nicht mehr erholen. Jetzt kann man mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen. 
 
Aufstellung: M. Klöpper – Ukras, Plaß, Iglesias Alvarez, Lemke, Rodek (62., Trostmann), Liptau (87., Huß), Marchwinski, Dietz, Ballandies (89.,  Winkels), Riedel
Lupenreiner Hattrick von Tim Liptau
Dienstag, 07.12.2015

Unnötige Niederlage und endlich ein Sieg

1. Mannschaft verliert unglücklich und 2. Mannschaft beendet die Negativserie 
 
Das Wochenende ging mit einem Sieg und einer Niederlage für unsere Senioren zu Ende. Die 1. Mannschaft trat aufgrund von Sperren und Verletzungen nur mit einer sogenannten Rumpfmannschaft an. Die zeigte aber, dass sie diesen Namen nicht verdient hatte. Unsere 2. Mannschaft konnte im letzten Spiel der Hinrunde endlich einen Sieg einfahren. Allerdings sah es lange danach nicht aus. Für beide Teams ist die Hinrunde jetzt beendet. Die 2. Mannschaft kann in die Weihnachtsferien gehen, die 1. Mannschaft empfängt am kommenden Sonntag den VfB Frohnhausen zum ersten Rückrundenspiel. 
 
Alle Infos unter Berichte Fußball

Hier finden Sie uns

DJK Sportfreunde-Katernberg 13/19 e.V.

 

Fußball/Breitensport
Sportanlage Meerbruchstr.
45327 Essen

 

Tischtennis:

Turnhalle Grundschule

Viktoriastr. 42

45327 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach unsere Ansprechpartner an:

Webseite:

                         0160 / 5611229

 

Fußball Senioren:

0177 / 876 20 76

Fußball Jugend:

                         0152 04859435

 

Breitensport:

0201 / 30 01 24

0176 / 954 144 24

Tischtennis:

0201 / 35 56 88

Badminton:

0201 / 37 58 81

 

Email: webmaster@djk-katernberg19.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Essen-Katernberg 1919 e.V (2014-2015)