DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.
DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

Archiv News März

Montag, 30.03.2015

 

Donnerstag geht es um 19:00 Uhr an der Meerbruchstraße weiter

 

Ein Sieg ist auch hier wichtig! Der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz ist möglich.

1. Mannschaft bereits am Donnerstagabend

Ein Sieg lässt uns mit Schonnebeck gleichziehen

 

Am Donnerstagabend trifft unsere 1. Mannschaft auf die Spielvereinigung Schonnebeck 2. Die Schonnebecker konnten bisher eine gute Rückrunde spielen und sind von einem Abstiegsplatz auf Platz 9 vorgesprungen.

Derzeit liegen sie mit 25 Punkten drei Punkte vor unserem Team, haben aber auch ein Spiel mehr.

Für die Mannschaft um Trainer Crnogaj wird es darum gehen, den 1:2-Hinspielsieg möglichst zu wiederholen. Sollte dies gelingen, so könnte man die Abstiegsränge wieder verlassen.  

Sonntag, 29.03.2015

 

Keine Bauchlandungen bei den 19er Teams am verregneten Sonntag

9 Punkte für die Senioren

Alle Mannschaften gewannen

 

Am heutigen Sonntag konnten alle Mannschaften ihre Spiele gewinnen. Trotz Dauerregen und schnellen Plätzen gab es keine Bauchlandungen. Die 1. Mannschaft gewann das 1. Spiel in 2015. Die 2. Mannschaft ist wieder alleiniger Tabellenführer.

 

Alle Infos und Fotos findet ihr unter Berichte Fußball.

 

Sonntag, 29.03.2015

 

SV Zweckel -

Alte Herren  2

4 : 0

 

Alte Herren II verlieren deutlich

von Manfred Müller

 

Auch eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft der 2AH. konnte die 4 : 0 Niederlage, beim in Vorfeld schon als ausgeschriebenen Angstgegner,  SV Zweckel 23 Gladbeck nicht verhindern.

Die Platzverhältnisse und das Wetter ließen kein gutes Fussballspiel zu. Wenn allerdings unsere Mannschaft, die ihr gebotenen Torchancen in der ersten Halbzeit besser genutzt hätte, wäre in diesem Spiel mehr drin gewesen als eine Niederlage.

Aber auch dieses Spiel hat gezeigt das die Mannschaft sich auf einen guten Weg befindet und nach den Motto „ Mund abputzen und immer weitermachen Jungs“.

Sonntag, 29.03.2015

Trainerstimmen zum Spieltag

 

Predrag Crnogaj (1. Ma.): "Endlich ein Sieg nach langer Zeit und drei Punkte. Am Donnerstag geht es weiter."

 

Patrick Meyer (2. Ma): "Wir haben gut gespielt. Leider wurden die Konterchancen schlecht genutzt. Nach dem dummen Gegentor in der 90. Minute mussten wir unnötig nochmal zwei Minuten zittern. Andreas Rößler hat zwei tolle Tore gemacht." 

 

Kevin Callenberg (3. Ma): "Haben mit 3:1 verdient gewonnen. Hätten durchaus höher gewinnen müssen. Dennoch haben wir die letzten Wochen bestätigt. Vier weitere 100%-tige Chancen haben wir nicht genutzt"

Bei den Bambini passte heute nichts
F-Jugend gelang gegen einen guten Gegner ein Kantersieg
E-Jugend konnte in der Abwehr nur einmal überwunden werden

Samstag, 28.03.2015

Jugendspiele am Wochenende

2 Siege und eine Niederlage

 

Mit 2 Siegen und einer Niederlage endete der Samstag für unsere Jugend. Nur die Bambini patzten heute.

 

Bambini - SV Horst 08  0 : 8 (0 : 5)

Die Bambini fand heute in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel. Es fehlte irgendwie an der Laufbereitschaft. So konnte der Gegner oft vor dem Tor auftauchen und nutzte seine Chance. Nach der Pause wurde es erheblich besser. Trotzdem konnte man sich aber keine Torchance erspielen.

 

F-Jugend - SV Horst 08  9 : 3 (3 : 1)

Unsere F-Jugend spielte heute gegen eine starke G1 aus Gelsenkirchen. Die finden dort keine Gegner mehr und treten daher gegen F-Teams an.

Unsere F-Jugend wusste aber heute selbst gut zu spielen und hatte das Spiel im Griff.  

 

E-Jugend - Hansa Scholven 3 : 1 (2 : 0)

Die E-Jugend zeigte eine gute erste Halbzeit mit einer verdienten Führung. Im zweiten Durchgang ließ man den Gegner ins Spiel kommen und so musste man sich mehr zur wehr setzen. Entsprechend spät entschied sich das Spiel.

Montag, 23.03.2015

Trainerstimmen zum letzten Spieltag

 

Stefan Rodek (2. Ma): "2:1 gewonnen, alles gut".

 

Patrick Meyer (2. Ma): "Ein verdienter Sieg, auch wenn er knapp ausgefallen ist. Wieder einmal konnte man erkennen, wo bei und der Schuh drückt...man trifft schon nicht mehr aus 3m ins fast leere Tor".

 

Kevin Callenberg (3. Ma): "Bei uns war leider das Glück beim Torabschluss nicht so groß, dass man eins erzielen konnte. Allerdings konnte man mit elf Mann eine super Kampfleistung zeigen".

Montag, 23.03.2015

 

 

Stadtpokal

SG Kupferdreh - AH1

5 : 0

 

AH2 - SV Höntrop

3 : 1

 

Aus im Stadtpokal und Sieg der Alte Herren 2

Ohne Chance flog die Alte Herren 1 raus

 

Die Alte Herren 1 erlebten gegen die SG Kupferdreh-Byfang ihr Waterloo. Mit einem klaren 0:5 flog man dieses Jahr in der zweiten Runde des Stadtpokals raus. Die Mannschaft fand nie zum Spiel und hätte noch wesentlich höher verlieren können. Das Aus in Runde 2 gab es schon im letzten Jahr.

 

Die Alte Herren 2 empfing den SV Höntrop aus Wattenscheid und gewann mit 3:1. Manfred Müller berichtete, dass sich die Heimmannschaft in der Anfangsphase gegen eine dicht gestaffelte Abwehr schwer tat. Im Verlauf der Partie wurden die Angriffsbemühungen aber belohnt und man konnte mit 3:1 gewinnen. Das Gegentor war vom Spielverlauf her nur Ergebniskosmetik.

Sonntag, 22.03.2015

Seniorenspiele am Sonntag

1 Sieg, 1 Niederlage und 1 Unentschieden

 

Die Ausbeute der Seniorenmannschaften war, wenn man die Spiele gesehen hat, eigentlich nicht schlecht. Die 1. Mannschaft kam zu einem gerechten Unentschieden gegen den SC Frintrop, die 2. Mannschaft konnte wieder gewinnen und bleibt an der Tabellenspitze. Nur die 3. Mannschaft konnte nicht punkten und verlor knapp.

 

Alle Infos und Fotos zum Spieltag findet ihr unter Berichte Fußball.

Samstag, 21.03.2015

 

Bambini spielten gut mit, trafen aber das Tor nicht oft genug

 

Preußen Essen - Bambini

5 : 1 (3 : 1)

FC Karnap - F-Jugend

7 : 1 (3 : 1)

E-Jugend - SG Altenessen

0 : 4 (0 : 0)

 

E-Jugend hatte genug Chancen, traf aber nicht ins Tor

Jugendspiele am Wochenende

Keine Siege für die 19er-Jugend

 

Die Jugendmannschaften konnten am Samstag leider nicht gewinnen. Die Leistungen waren zwar nicht schlecht, aber die Teams haben oftmals nicht das nötige Glück.

 

Die Bambini reiste zur Seumannstraße und traf dort auf Preußen Essen. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, nur leider trafen die Katernberger nicht das Tor. Güven hieß der einzige Torschütze der 19er. Er erzielte das zwischenzeitliche 1:1. Nach der Pause hätte er noch zwei Tore hinzufügen können. Leon hatte ebenfalls ein Tor erzielt, das aber nicht gegeben wurde.

 

Die F-Jugend konnte sich gegen die älteren Karnaper nicht durchsetzen und musste sich mit 1:7 geschlagen geben. Trainingsleitsung und Spiel driften momentan etwas auseinander.

 

Die  E-Jugend zeigte in der ersten Halbzeit einen großen Kampf, vergaß aber die Tore. In der zweiten Halbzeit ging dann einigen die Luft aus. So konnten die Altenessener am Ende deutlich gewinnen.

Donnerstag, 19.03.2015

9:1 für die E-Jugend im Freundschaftsspiel

DJK E - SuS Beckhausen 9 : 1 (6 : 0)

 

Am Mittwochnachmittag fand auf unserer Anlage ein kurzfristig vereinbartes Freundschaftsspiel zwischen unserer E-Jugend und dem SuS Beckhausen aus Gelsenkirchen auf dem Programm.

Unsere E-Jugend zeigte sich von ihrer besten Seite und ließ dem Gegner keine Chance zum Sieg. Das Ergebnis spricht deutliche Worte.

Donnerstag, 19.03.2015

2:1 für die Meerbruchstraße

Sportfreunde Katernberg hat sich für den Umzug entschieden

 

Wie auf der Webseite der Sportfreunde Katernberg und Reviersport online zu lesen ist, hat die außerordentliche Mitgliederversammlung, an der 56 Mitglieder teilnahmen (Quelle: Reviersport online) sich für den Umzug an die Meerbruchstraße entschieden. Dies entspricht dem Willen der Stadt Essen im Zusammenhang mit der sogenannten 2:1-Lösung als Grundbedingung für den Bau von Kunstrasenanlagen.

Über den Zeitpunkt des Umzuges wurde noch nicht gesprochen. Hier sollen zunächst die Planungen der Stadt abgewartet werden. Da aber bekanntlicherweise bei einigen das Herz sehr an der Sportanlage Lindenbruch hängt, wird man sicher noch jeden Tag dort auskosten.

Der Umzug ist übrigens nicht gleichzusetzen mit einer Fuison beider Vereine. Obwohl beide Vereine nicht davon abgeneigt sind über das Thema zu sprechen, wird es was diesem Punkt betrifft doch noch etwas dauern.

Montag, 16.03.2015

 

Trainer Crnogaj ärgert sich über die zwei Elfmeter
Stefan Rodek sieht mangelnde Torausbeute

Stimmen der Trainer zum Spieltag

 

Predrag Crnogaj (1. Ma): "Wir haben sehr gut gespielt, sind verdient in Führung gegangen und hatten noch gute Chancen das 2 Tor zu machen. Aber in der 2 Halbzeit hat BW Mintard den besten Mann eingesetzt. Er hat zwei Elfmeter gepfiffen, die führten zu Toren und haben uns um den verdienten Lohn ....". (Anm. der Red.: Der Schiedsrichter kommentierte den zweiten Elfmeterpfiff mit "..auch der Versuch ist strafbar..")

 

Stefan Rodek (2. Ma): "Ich würde sagen, eigentlich ganz gut gespielt, nur aus der Überlegenheit leider zu wenig gemacht, so dass es bis zum Ende spannend blieb".

 

Patrick Meyer (2. Ma): "Ich denke, dass man eindeutig sieht wo der Schuh drückt. Wir schießen zu wenig Tore und deshalb zittern wir am Ende auch, obwohl wir klar überlegen waren. Alles in allem ein verdienter Sieg, der mir trotzdem auf´s Gemüt geschlagen ist." (Verletzung Piet; anm. der Red.)

 

Kevin Callenberg (3. Ma): "Bei uns war leider der Respekt zu groß und der Schiedsrichter war nicht Herr des Spiels. So musste man sich am Ende verdient geschlagen geben".

Sonntag, 15.03.2015

 

Peter Wefers verunglückte schwer

"Alles Gute - Piet"

Schwerer Sportunfall überschattete Sieg der 2. Mannschaft.

 

Unsere Spieler Peter "Piet" Wiefers verunglückte bei einem Zweikampf in der Luft schwer. Piet übersprang bei einem Kopfball seinen Gegenspieler, rollte unglücklich über diesen hinweg und stürtzte nach einer Körperdrehung aus etwa 1,80m mit voller Wucht auf den Rücken und Hinterkopf. Piet musste von den herbeigerufenen Rettungskräften noch auf dem Feld versorgt werden.

Zurzeit wird er im Vincent Krankenhaus auf Grund der Verletzungen intensivmedizinisch versorgt.

Samstag, 14.03.2015

 

Keine leichten Spiele für die jungen 19er

 

Katernbergs Bambini kamen heute nicht ins Spiel
Unsere F-Jugend konnte den schnellen Vogelheimern nicht immer folgen
Die E-Jugend scheiterte immer wieder am Keeper der Altenessner

Jugendspiele am Wochenende

Keine Siege für die 19er Mannschaften

 

Die 19er Jugendmannschaften hatten heute kein Glück und verloren alle ihre Spiele. Leider gab es auch kein Tor für die Kinder.

 

Bambini - SG Schönebeck  0 : 8 (0 : 4)

Die Bambini gekam es mit einer starken Schönebecker Mannschaft zu tun. Die Gäste waren körperlich erheblich weiter als unsere Kinder und dies wirkte sich richtig aus. Dennoch darf man mit freuden feststellen, dass unsere kleinen Jungs kämpften und selber neben einem Pfostenschuss zwei weitere guten Chancen vergaben.

Aber wie geschrieben, Schönebeck gehört eigentlich nicht in unsere Gruppe.  

 

F-Jugend - Vogelheimer SV   0 : 7 (0 : 3)

Die F-Jugend konnte zwar kämpferisch mit den Vogelheimern mithalten, aber spielerisch waren die Gäste heute einfach besser. So nutzten sie jeden Fehler der 19er zu Toren aus. Schade, aber es geht weiter.

 

BV Altenessen - E-Jugend  3 : 0 (0 : 0)

Die E-Jugend lieferte gegen den Tabellenführer BV Altenessen ein Klassespiel ab. Was fehlte, das waren die eigenen Tore. Besonders im ersten Durchgang hätte man mehrfach in Führung gehen können. Leider war entweder der Torhüter oder der Pfosten im Weg.

Die zweite Hälfte sah eine ähnlich starke 19er Mannschaft, aber die Tore schoss der Gegner. Trotzdem eine Klasseleistung.

Freitag, 13.03.2015

4:0 Erfolg für die E-Jugend

DJK E -  VfB Gelsenkirchen  4 : 0 (2 : 0)

 

Am gestigen Nachmittag gewann unsere E-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen den VfB Gelsenkirchen aus dem nahen Feldmark mit 4:0 Toren. Dabei zeigten die 19er ein erneut gutes Spiel. Die Gäste, bei den es sich um ein recht neues Team handelt, konnten dabei die 19er richtig fordern.

Nach den zwei Siegen (Dienstag 18:0 gegen JuSpo) wartet nun am Samstag der Tabellenführer BV Altenessen auf unsere E-Jugend.

Mittwoch, 11.03.2015

 

Und wieder fällt ein Tor für die 19er

18:0 Kantersieg für E-Jugend

JuSpo Altenessen - DJK E  0 : 18 (0 : 8)

 

Am späten Dienstagnachmittag reiste unsere E-Jugend zum Nachholspiel gegen JuSpo Altenessen. Gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner schossen die 19er mit 18:0 Toren ihren höchsten Saisonsieg heraus.   

Bilder vom Spiel könnt ihr in der E-Jugend Gallerie bein den Fußball-Junioren sehen.

Mittwoch, 11.03.2015

 

Um 15:00 Uhr tritt die 1. Mannschaft im Aue-Tal gegen die Mintarder an

 

Bei den heimstraken Mintardern wird es schwer die Punkte mitzunehmen

 

Um 11:00 Uhr ist Anstoß zum kleinen Derby zwischen Altenessen 18 und Katernberg 19

 

Das kleine Derby verspricht immer wieder Spannung und Interesse

 

Am Fibelweg trifft unsere Dritte um 11:00 Uhr auf TuSEM 3

 

Nach dem Spitzenreiter in der Vorwoche muss man nun gegen den Tabellenzweite ran 

1. Mannschaft mit schwerer Aufgabe - 2. Mannschaft mit kleinem Derby

Am kommenden Wochenende warten keine einfachen Aufgaben auf die 19er-Senioren

 

Die 1. Mannschaft muss am kommenden Sonntag bei Blau-Weiß Mintard antreten. Die Mülheimer befinden sich in einer durchaus gutenen Verfassung und konnten sich etwas von den Abstiegsrängen entfernen. Dies gelang unserem Team nicht. Die 19er, die bekanntlich die ersten beiden Spiele verloren und letzte Woche spielfrei hatten, stehen zwischenzeitlich wieder auf einem Abstiegsrang.

Die Ausgangsposition für das Spiel gegen Mintard ist klar, es müssen Punkte her. Die Aufgabe ist aber nicht einfach. Mintard gilt als heimstark. Sie holten daheim 18 Punkte und verloren nur ein Spiel auf eigenem Platz.

Die Hinrundenbegegnung verloren die 19er mit 0:3.

 

Unser 2. Mannschaft sucht trotz zweier siege und einem Unentschieden zum Rückrundeauftakt weiter nach der Form der Hinrunde. Vor allem die letzten beiden Spiele gegen Fatihspor und Dellwig waren nicht überzeugend. Mit Altenessen 18 wartet am Wüllnerskamp ein Gegner, der sich gegen die 19er immer richtig reinhängt. Es ist halt ein kleines Derby. Das Hinrundenspiel konnten die 19er glatt mit 4:0 gewinnen, allerdings mit einem anderen Team.

Die 18er sind nicht ganz so gut in die Rückrunde gestartet. Sie konnten nur eins der drei Spiele gewinnen, mussten dabei allerdings gegen zwei Spitzenteams ran. Derzeit liegen sie auf Platz 9 der Tabelle und kassierten 56! Gegentore.   

 

Die 3. Mannschaft muss sich am Sonntag am Fibelweg beweisen. Auch dies wird kein leichtes Spiel. Man trifft nämlich mit TuSEM Essen 3 auf den Tebellenzweiten und Mitfavoriten in der Meisterschaft. Aber die Mannschaft braucht sich nach den letzten Leistungen auch am Fibelweg nicht zu verstecken. Wenn alle Spieler da sind, dann kann auch dort eine Überraschung gelingen.

Die Gastgeber dürften jedenfalls gewarnt sein, denn das Hinrundenspiel gewannen sie gegen eine schlechtere 19er-Mannschaft knapp mit 0:2. Dabei hatte man auf Seiten des TuSEM fiel Mühe.  

Wer weiß, vielleicht gelingt der Truppe von Kevin Callenberg und Michel Emde eine Überraschung.

...Sieg heute ernorm wichtig...

 

Patrick Meyer (2. Mannschaft)

Montag, 09.03.2015

Trainerstimmen zum Spieltag

Emde: "Die Dritte hat in den ersten 60 Minuten gut gespielt. Der Elfmeter zum 0:3 hat uns das Genick gebrochen. Die Niederlage fällt etwas zu hoch aus!"

 

Meyer: "Man merkt der Mannschaft die Verunsicherung an. Für die Jungs war der Sieg heute enorm wichtig und wird uns hoffentlich für die kommenden Wochen das nötige Selbstbewusstsein wiederbringen."

Michael Emde (3. Mannschaft)

 

...Niederlage fällt zu hoch aus...

 

BV Herne-Süd DJK 1    2 : 1

DJK 2 - Dellwig 10   1 : 0

DJK 3 - Helene 2   0 : 6

Sonntag, 08.03.2015

Seniorenspiele am Sonntag

2. Mannschaft wieder mit Sieg

 

Der Sonntag brachte keine überraschenden Ergebnisse. Die 2. Mannschaft konnte, wenn auch knapp mit 1:0 gewinnen. Die Dritte verlor wir erwartet gegen den Tabellenführer.

Die 1. Mannschaft trat mit einer Rumpfelf zu einem Freundschaftsspiel an und verlor knapp mit 1:2 Toren.

Alle Informationen sind unter Berichte Fußball aufbereitet und nachlesbar.

Sonntag, 08.03.2015

Alte Herren 2 feiert Kantersieg

SC Steele - Alte Herren 2   1 : 8

 

Unsere Alte Herren 2 konnten am Langmannskamp einen Kantersieg feiern. Die Gastgeber wurden mit 1-.8 Toren besiegt. Nach einer schnellen 2 Tore Führung ereilte die 19er sogar das Verletzungspech. Da man nur mit 11 Spielern angereist war, musste man ab der 30 Minute mit 10 Mann weiterspielen. Trotzdem schaffte man danach noch sechs Tore.

Jugendspiele am Wochenende

Bambini gewinnen - E und F-Junioren verlieren ihre Spiele

 

Die Bambini zeigten bei ihrem Pflichtspiel bei den Sportfreunden aus Altenessen eine erneut gute Leistung. Anders als in den Vorwochen war, dass sie heute das Spiel endlich auch gewinnen konnten. Zudem war es schön anzusehen, dass nun mehr und mehr das Passspiel versucht wird. So erspielte man sich viele Torchancen, von den man immerhin drei nutzen konnte. Als ich schon dachte, die Mannschaft spielt zu Null, da fiel zwei MInuten vor dem Ende doch noch ein Tor für den Gegner.

 

Die F-Jugend kam beim VfB Frohnhausen heute richtig unter die Räder. Mit 1:9 verloren die Kinder das Spiel gegen die etwas älteren Kinder der Gastgeber. Aber kein Grund die Köpfe hängen zu lassen.

 

Die E-Jugend spielte gegen TgD Essen-West und bekam zwei Spieler der Gäste nicht in den Griff. Die beiden machten das Spiel ihrer Mannschaft und schossen nach und nach den 0:5 Sieg heraus. Die 19er spielten zwar nicht schlecht, waren im Angriff zu harmlos.

Samstag, 07.03.2015

 

Der kleine Muhamed ragte heute aus einer guten Bambini heraus und traf zudem 2x

 

SF Altenessen - Bambini

1 : 3 (0 : 1)

VfB F´hausen -  F-Jugend

1 : 9

E-Jugend - TgD E-West

0 : 5 (0 : 2)

 

Eren konnte trotz gutem Stellungsspiel die Gegentore bei der E-Jugend nicht verhindern

Freitag, 06.03.2015

Alte Herren 1 mit Sieg gegen SG Altenessen

Alte Herren I - SG Altenessen   3 : 0

 

Bereits am Samstag traten die Alten Herren zum einem Freundschaftsspiel gegen die SG Altenessen an. Etwas verspätet wurde der nachfolgende Spielbericht vorgelegt.

Mittwoch, 04.03.2015

 

1. Mannschaft trifft um 15:00 Uhr an der Bergstraße in Herne auf Bezirksligisten

 

Freundschaftsspiel soll Mannschaft wieder in tritt bringen.

 

2. Mannschaft tritt um 13:00 Uhr an der Meerbruchstraße gegen Dellwig 10 an

 

Mannschaft muss die Vorwoche vergessen machen.

 

3. Mannschaft kann um 11:00 Uhr an der Meerbruchstraße trend fortsetzen

 

Gegen den Spitzenreiter wird es schwierig.

Die Vorschau auf das kommenden Wochenende

1. Mannschaft hat in der Meisterschaft frei

 

Die 1. Mannschaft hat am kommenden Sonntag in der Meisterschaft frei. Dennoch nimmt sich die Mannschaft nicht frei und spielt ein Freundschaftsspiel gegen BV Herne-Süd.

Die Gastgeber in Herne spielen ebenfalls in der Bezirksliga und belegen dort einen Platz im Mittelfeld. Das Team gilt als spielstark und ist und noch aus der Sommervorbereitung bekannt. Da verlor man nämlich mit 0:7 gegen die Herner. Unabhängig davon wird das Freundschaftsspiel dazu genutzt werden, das Team wieder in den Tritt zu bekommen. Die Aufgaben in den kommenden Wochen sind nämlich nicht einfach.

 

Unsere 2. Mannschaft trifft auf die Erstvertretung der DJK Dellwig 10. Das wird nach dem überraschenden Unentschieden vom letzten Sonntag sich keine einfache Aufgabe. 

Gegen den Tabellenvierzehnten ist die Favoritenfrage klar geklärt, jedoch muss das Katernberger Team erst wieder beweisen, dass man dieser Rolle auch gerecht werden kann und will. Es bedarf dort schon einer erheblichen spielerischen Steigerung, wenn man das Unentschieden gegen den Tabellenletzten nur als Betriebsunfall belassen will.

Das Hinrundenspiel gewann die 19er mit 2:1.   

 

Katernbergs 3. Mannschaft bekommt es mit TuS Helene 2 zu tun. Das ist sicherlich das einfachste Spiel der Rückrunde. Die Altenessener führen bei nur einer Niederlage aus 15 Spielen nicht nur die Tabelle an, sondern weisen mit 86 Toren auch das beste Torkonto aus. Bei nur 18 Gegentoren darf man zudem noch von einer stabilen Abwehr sprechen.

Unsere Mannschaft hat mit dem Vorrundenteam nicht mehr viel zu tun. Die Leistungen sind erheblich besser, aber um gegen den Tabellenführer zu punkten, da muss alles passen. Aber wie sagt man so schön, man fängt beim Anpfiff mit 0:0 an.  

An das Hinrundespiel erinnert man sich nicht so gern, man verlor mit 1:8.

Hier finden Sie uns

DJK Sportfreunde-Katernberg 13/19 e.V.

 

Fußball/Breitensport
Sportanlage Meerbruchstr.
45327 Essen

 

Tischtennis:

Turnhalle Grundschule

Viktoriastr. 42

45327 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach unsere Ansprechpartner an:

Webseite:

                         0160 / 5611229

 

Fußball Senioren:

0177 / 876 20 76

Fußball Jugend:

                         0152 04859435

 

Breitensport:

0201 / 30 01 24

0176 / 954 144 24

Tischtennis:

0201 / 35 56 88

Badminton:

0201 / 37 58 81

 

Email: webmaster@djk-katernberg19.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Essen-Katernberg 1919 e.V (2014-2015)