DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.
DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V.

Archiv Mai 2015

Yannik sicherte mit seinen Toren den Sieg

 

Phönix - DJK 1

1 : 2 (0 : 2)

DJK 2 - Vogelheim 2

1 : 5 (0 : 0)

Sonntag, 31.05.2015

1. Mannschaft mit einem Bein weiter in der Bezirksliga

2. Mannschaft verliert in 6 Minuten

 

Unsere 1. Mannschaft sammelte heute weiter drei wichtige Punkte und kann am kommenden Wochenende bereits mit einem Punkt die Klasse sichern. Yannik Schümberg und Steffen Nass waren die Garanten für den heutigen Sieg.

Die 2. Mannschaft verlor nach dei Toren binnen 6 Minuten mit 1:5.

Alle Infos unter Berichte Fußball.

In der Abwehr gut, im Angriff kam man nicht zurecht

Freitag, 29.05.2015

3. Mannschaft nur 1:1

Vorgezogenes Meisterschaftsspiel beendet Träume von einem einstelligen Tabellenplatz

DJK Katernberg 3 - Wacker Bergeborbeck 2   1 :1 (1 : 0)

 

Trainer Callenberg war nach dem Schlusspfiff sichtlich enttäuscht. Seine Mannschaft konnte trotz guitem Spiels am Donnerstagabend nicht gewinnen. Es lag mal wieder an der Chancenverwertung, dass man am Ende statt mit drei Punkten nur mit einem zufrieden sein musste. Das von Callenberg gesetzte Saisonziiel - ein einstelliger Tabellenplatz - kann nun im letzten Spiel nicht mehr erreicht werden.

In der ersten Halbzeit sah man schon, dass die 19er heute vor dem Tor des Gegners wieder Probleme haben würden. Bis zum 16er spielte man gut und dann war schicht im Schacht. Es dauerte bie zur 41. Minute ehe Kevin Rasche endlich das 1:0 erzielen konnte.

In der 2. Halbzeit ein ähnliches Bild. Statt aber einer möglichen 2:0 Führung kassierte man in der 69. Minute den Ausgleichstreffer. Zwar war man auch danach bemüht, aber es sollte einfach nicht sein.

Trotzdem braucht man die Köpfe nicht hängen zu lassen. Gerade der zweite Teil der Rückrunde war für die 3. Mannschaft eine Klasseleistung.

 

Tore: 1:0 K. Rasche (41:), 1:1 (69.)

H. Omeirat - Riedel (67., Senol), Schlieper, Winkels, Huß, Ötztürk, Lemke (70., Khodr), Plaß (62., Wiegmann), K. Rasche, Pernberg, Trostmann

 

Güven hatte beim Abschluss kein Glück

 

BV Horst-Süd - Bambini

6 : 1 (2 : 0)

Mittwoch, 28.05.2015

Bambini verlieren auf Rasen

Mannschaft hatte kein Glück beim Torschuss

 

Die Bambini spielte im neunen gelb-blauen Outfit heute ein Freundschaftsspiel bei BV Horst-Süd. Das Ergebnis gibt nicht ganz den Spielverlauf wieder. Die kleinen Katernberger waren nämlich besser, hatten aber im Torabschluss aber Pech. Zudem kam man mit dem regennassen Rasen nicht so gut klar.

Mittwoch, 27.05.2015

 

Um 11:00 Uhr kann an der Raumerstraße eine Entscheidung fallen

 

Ein Sieg wird die Liga so gut wie sichern.

 

Um 13:00 Uhr spielt die 2. Mannschaft daheim gegen den Vogelheimer SV 2

 

Für die 2. Mannschaft geht es nur noch um Platz 3.

 

Bereits am Donnerstag um 19:30 Uhr spielt man an der Meerbruchstraße

 

Gegen Wacker möchte man wieder gewinnen.

Ein 3er könnte die Bezirksliga erhalten

Für die 2. Mannschaft geht es um Platz 3 - 3. Mannschaft schon am Donnerstag

 

Unsere 1. Mannschaft kann mit einem Sieg beim Tabellennachbarn Phönix Essen den Klassenerhalt so gut wie klar machen. Grund dafür ist das Torverhältnis gegenüber den mit drei Punkten hinter uns liegenden Frintropern. Die müssten gegenüber unserem Team in den letzten beiden Spielen  27 Tore aufholen. Das ist eigentlich unmöglich, auch wenn die Frintroper noch gegen Drostlukspor Bottrop spielen. Man kann also davon ausgehen, dass man bei einem Sieg durch ist. Zudem müsste Werden-Heidhausen auch noch gewinnen.

Aber schauen wir auf die Frintroper. Verlieren wir, bleiben wir trotzdem in der Liga, wenn Frintrop auch verliert. Ähnlich ist es bei einem Unentschieden beider Teams. Verliert Frintrop reicht uns auch ein Punkt an der Raumerstraße. Verlieren wir und Frintrop gewinnt, so gehen beide Teams punktgleich in den letzten Spieltag.  

Die Gastgeber haben allerdings auch nicht zu verschenken, denn sie haben nur 37 Punkte und sind damit noch nicht gesichert. Das Hinrundenspiel endete übrigens mit einem Sieg für Phönix (0:1).

 

Die 2. Mannschaft empfängt den Tabellenzweiten Vogelheimer SV 2 an der Meerbruchstraße. Die Vogelheimer hoffen noch auf die Meisterschaft oder zumindest auf eine vielleicht mögliche Relegation über Platz 2. Entsprechend werden sie hier auftreten. Für unsere 2. Mannschaft geht es im Wesentlichen nur um den 3. Platz in der Tabelle. Diesen Wunsch haben zumindestes die Trainer und der Großteil der Mannschaft. An das Hinrundenspiel selbst möchte man sich nicht so gerne erinnern. Mit 6:0 ging man in Vogelheim damals unter. Es war zudem die erste Saisonniederlage.    

 

Die 3. Mannschaft empfängt bereits am Donnerstagabend die Zweitvertretung von Wacker Bergeborbeck. Hier möchte Trainer Callenberg weiter an dem Ziel einstelliger Tabellenplatz arbeiten. Die muss nicht unmöglich sein, denn das Team ist gut drauf und verlor das Hinspiel nur knapp mit 1:0.

Zweite hatte heute kein Glück

 

DJK 1 - Rhenania  4 : 1 (1 : 0)

DJK 2 - Essen-Nord  0 : 1(0 : 0)

DJK 3 - Atletico 2 : 4 (1 : 2)

Montag, 25.05.2015

1. Mannschaft mit wichtigem Sieg

2. und 3. Mannschaft verlieren

 

Am Pfingstmontag konnte die 1. Mannschaft einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf erreichen. Muhammed Basar traf 3x für sein Team. Jetzt kann man in der nächsten Woche die Klasse mit einem Sieg sichern. 2. und 3. verlieren ihre Spiele.

 

Alle Infos und Fotos unter Berichte Fußball.

Um 15:00 Uhr geht es für die Erste an der Meerbruchstraße weiter um den Klassenerhalt

 

Nur ein Sieg hilft der Mannschaft weiter.

 

Die Zweite möchte um 13:00 Uhr an der Meerbruchstraße den 3. Platz verteidigen

 

Ziel ist die Sicherung des 3. Tabellenplatzes.

 

Um 11:00 Uhr möchte die Dritte an der Meerbruchstraße die Siegesserie fortsetzen

 

4. Sieg in Folge wäre Klasse.

Mittwoch, 20.05.2015

Zu Pfingsten wird erst am Montag gespielt

Für die 1. Mannschaft zählt nur ein Sieg

2. Mannschaft möchte wieder einen Sieg feinern

3. Mannschaft will 4. Sieg in Folge

 

Die 1. Mannschaft bekommt es am Montag mit Rhenania Bottrop zu tun und muss gewinnen. Nach der Niederlage gegen Adler Union Frintrop am vergangenen Wochenende zählt nur ein Sieg gegen die Gäste aus der Nachbarstadt. Die Gäste stehen bereits als Absteiger fest und sind im Umbruch. Der Trainer hat gewechselt, die Mannschaft werden viele Spieler verlassen (Quelle Reviersport online). Dennoch darf man nicht damit rechnen, dass die Gäste kampflos die Punkte herschenken werden. Wie man als besseres Team drei Punkte verschenkt, dürfte uns aus dem Hinrundespiel bekannt sein, den da ließen wir uns auskontern und verloren mit 3:1. Das sollte nicht mehr passieren, wenn man die Klasse halten will.

Verzichten muss Trainer Crnogaj auf Emrah Turhal (5. Gelbe) und Deniz Cagimda (Urlaub).

 

Katernbergs 2. Mannschaft spielt gegen den VfB Essen-Nord, dem neuen Verein von Trainer Patrick Meyer. Beide Mannschaften können in der laufenden Meisterschaft nichts mehr ausrichten und können somit das Spiel ohne Sorgen angehen. Trainer Meyer möchte aber nicht verlieren, da er gern den dritten Tabellenplatz verteidigen möchte. Das Hinrundespiel war schon sehr spannend und endete nach einer Führung der 19er mit 1:1.

Hoffen wir auf ein gutes Spiel, bei den beide Mannschaften fair um die Siegerehren kämpfen.

 

Auf die 3. Mannschaft wartet am Sonntag eine schwere Aufgabe. Mit Atletico Essen kommt der Tabellendritte zur Meerbruchstraße. Bange manchen gilt aber nicht, da die Callenberg-Elf mit drei Siegen in den letzten drei Meisterschaftsspielen aufwarten kann. Das Selbstvertrauen ist groß und man wird mit breiter Brust auftreten. Mal sehen, vielleciht gelingt den 19ern eine Überraschung.

Das Hinrundenspiel endete 0.12 für die Gäste.

Sonntag, 17.05.2015

 

 

Adler Union - DJK I

4 : 3 (2 : 0)

RuWa - DJK II

1 : 12 (1 : 2)

Bittere 4:3 Niederlage der 1. Mannschaft gegen Konkurrenten

3. Mannschaft gewinnt mit 12:1

 

An diesem Sonntag musste unsere 1. Mannschaft eine bittere Niederlage gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf Adler Union Frintrop einstecken. Statt 7 Punkte vor, ist nur noch ein Punkt Vorsprung da.

Die 3. Mannschaft landete bei RuWa Delleig einen wahren Kantersieg.

 

Alle Infos und Fotos wie immer unter Berichte Fußball.

Samstag, 16.05.2015

 

Bambini mit gutem 3:3 zum Abschluss der Meisterschaft

 

Bambini - Eint. Borbeck

3 : 3 (3 : 2)

F-Jgd. - Adler Union Frintrop

1 : 1 (1 : 0)

Adler Union Frintrop - E-Jgd.

10 : 0

Jugendfußball am Wochenende

2 Remie und eine klare Niederlage zum Saisonende

 

Bei den Junioren sind die Meisterschaftsspiele mit dem heutigen Spieltag zu Ende gegangen. Zum Abschluss gab es nochmal schwierige Aufgaben.

 

Die Bambini erreichten gegen Eintracht Borbeck ein 3:3. Dabei waren die Gäste nur mit 5 Spielern angereist. Drei 19er erklärten sich bereit und wechselten für 40 Minuten die Seite. Ist ihnen nicht leicht gefallen, zeigten aber eine gute Leistung. Onur hätte in der letzten Minute den Sieg für 19 klar machen können, traf aber das leere Tor nicht.

Die F-Jugend spielte gegen Adler Union Frintrop 1:1. Die Eltern sahen ein spannendes Spiel mit einem gerechten Ergebnis.

Die E-Jugend kam zu Saisonende gegen Meister Adler Union deutlich unter die Räder. Die Frintroper, die mit 143 Toren die Saison beenden, ließen unseren Kindern keine Chance.

 

 

Freitag, 15.05.2015

 

 

Autohaus Heinen in Essen schenkt 19er 2 Trikotsätze und einen schönen Nachtmittag

 

3 Katernberger Kinder erreichen Regionalausscheidungen beim Superdribbler

2 E-Jugendliche und ein Bambini qualifizeren sich und kommen ins Fernsehen

 

Am Freitagnachmittag nahmen die E-Jugendlichen und Bambini an der bundesweiten Ausscheidung zum Superdribbler teil. Dabei mussten alle Teilnehmer mit dem Ball am Fuss einen bestimmten Parcour durchlaufen. Schnellster Erwachsener dieser KIA-Werbemaßnahme ist Lionel Messi mit 5,109 Sekunden. Die Sieger der Regionalausscheidungen treffer sich in diesem Jahr auf der IAA in Frankfurt und spielen den Sieger aus.

Die 19er Kinder zeigten unter der Vielzahl der Teilnehmer eine Klasseleistung. Bei den Bambini belegte Daniel mit 9, 125 Sek. den zweiten Platz. Der Sieger legte eine Zeit von 9,117 Sekunden hin. Bambini Güven wurde 6er.

Bei der E-Jugend gelang Eyüp mit 6,6 Sekunden der Sieg. Zweiter wurde Simon mit 6,7 Sekunden und immerhin noch 5-ter Eren mit 7,2 Sekunden.

Da die ersten drei Kinder jeder Klasse die Regionalausscheidungen erreichen, sind Daniel von den Bambini sowie Eyüp und Simon in der nächsten Runde. Ein schöner Erfolg für die Katernberger Jugend.   

Mittwoch, 13.05.2015

 

Um 15:00 Uhr geht es am Frintroper Wasserturm für die Erste gegen den Abstieg

 

Das Spiel kann die Klasse zu 95% sichern.

 

Um 13:00 Uhr geht die Dritte an der Levinstraße auf Punktejagd

 

Ist der vierte Sieg in Folge möglich?

Wichtigste Spiel der Rückrunde für die 1. Mannschaft

Bei Sieg ist der Klassenerhalt fast gesichert

 

Die 1. Mannschaft seht am Sonntag vielleicht vor dem wichtigsten Spiel der Rückrunde. Man reist zum direkten Konkurrenten Adler-Union Frintrop, der mit 29 Punkten momentan den 12. Tabellenplatz und somit letzten Abstiegsplatz besetzt. Die Vorzeichen sind klar. Frintrop liegt derzeit 4 Punkte hinter uns. Bei einem Sieg der Crnogaj-Truppe wären es 7 Punkte. Da aber danach nur noch 9 Punkte für jeweils beide Teams möglich sind, wäre dies für 19 zu 95% der Klassenerhalt.

Gerne denken die 19er an das Hinrundenspiel zurück. Denn in diesem Spiel konnten die Frintroper mit 7:2 geschlagen werden. Der höchste Saisonsieg der Blauen. Dieses Ergebnis muss am Wasserturm nicht wiederholt werden, aber es wäre ideal, wenn man am Ende des Spiels ein Tor mehr hat als die Frintroper.

Also, was du am Sonntag kannst besorgen, verschiebe nich auf morgen.

 

Die 2. Mannschaft hat spielfrei. 

 

Die 3. Mannschaft reist zur Levinstraße mit dem Ziel, den 4. Sieg in Folge einzufahren. Dies ist auch möglich, wenn man sich daran erinnert, dass das Hinrundenspiel bereits 4:2 für die 19er ausgegangen ist. Ein Sieg würde neben den 3 Punkten auch bedeuten, dass die Gastgeber hinter den 19ern bleiben. Viel Erfolg.   

Sonntag, 10.05.2015

 

 

DJK 1 - Hamborn  2:0 (1:0)

DJK 2 - Schonnebeck  3:3 (2:2)

DJK 3 - TgD E-West  3:0 (1:0)

7 Punkte zum Muttertag

1. Mannschaft mit wichtigem Sieg

 

Am heutigen Muttertag zeigten alle Katernberger Senioren gute Spiele. Mit 2 Siegen und einem Remie konnte man zufrieden sein.

Die 1. Mannschaft landete mit dem 2:0 über Hamborn einen wichtigen Sieg. Die 2. Mannschaft spielte gegen starke Schonnebecker 3:3. Die 3. Mannschaft schaffte den 3. Sieg in einer Woche.

 

Alle Infos und Fotos unter Berichte Fußball.

Samstag, 09.05.2015

 

Bambini verlieren deutlich

 

TuS E-West 81 - Bambini

10 : 1 (5 : 1)

Eintracht Borbeck - F-Jgd

6 : 0 (2 : 0)

E-Jgd - SV Borbeck

12 : 0 (4 : 0)

E-Jugend hatte mit Borbeck keine Probleme

Jugendspiele vom Wochenende

Nur die E-Jugend konnte gewinnen - G und F mit Niederlagen

 

Am Samstag konnte nur eine der drei Katernberger Mannschaften gewinnen.

Die Bambini verlor mit 1:10 bei TuS Essen-West. Dabei spielte die Mannshaft eigentlich in den ersten 15 Minuten gut mit und konnte durch Can die 1:1 Ausgleich erzielen. Danach vergass man leider alles was der Trainer so gesagt hatte.

 

Die F-Jugend hatte ein schweres Auswärtsspiel bei Eintracht Borbeck. Trotz einer ganz guten Leistung verlor man leider mit 0:6.

 

Die E-Jugend glänzte heute gegen den SV Borbeck und legte ein 12:0 Kantersieg hin. Ein Lob geht an den Borbecker Torhüter. Der legte eine Paraden hin, warf sich in jeden Schuss und verhinderte dadurch noch weitere Gegentore.

Die Trainer waren aber auch trotz der vergebenen Chancen mehr als zufrieden. Probleme hatte man heut nur mit dem böigen Wind. Der machte beiden Teams richtig zu schaffen.

 

Mittwoch, 06.05.2015

 

Um 15:00 Uhr geht es für die 1. Mannschaft um wichtige Punkte gegen den Abstieg

 

Ein Sieg gegen die Hamborner Löwen ist pflicht.

 

Die 2. Mannschaft muss sich um 13:00 Uhr mit den Schonnebeckern messen

 

Findet die 2. Mannschaft nochmal den Weg in die Erfolgsspur?

 

Um 11:00 Uhr wird das Spiel gegen die Westler angepfiffen.

 

Dritte spielt ein Freundschaftsspiel in der Meisterrunde.

 

Am Sonntag gibt es wieder drei Heimspiele an der Meerbruchstraße

1. Mannschaft kämpft um wichtige drei Punkte

2. Mannschaft sucht nach der Erfolgsspur

3. Mannschaft spielt gegen Gegner ohne Wertung

 

Unsere 1. Mannschaft empfängt an kommenden Sonntag die Zweitvertretung der Sportfreunde Hamborn und hat zur Aufgabe, die drei Punkte an die Meerbruchstraße zu holen. Vom Papier her eine lösbare Aufgabe, da die Gäste mit 18 Punkte an Tabellenende stehen und nur noch sehr theoretische Chancen haben, die Klasse zu erhalten.

Wie wir aber als Katernberger wissen, fallen solche Aufgaben unsere Mannschaft nicht immer leicht. So verlor man auch das Hinspiel gegen die Hamborner mit 0:2 Toren. Manko des Spiels, war unter anderem die mangelnde Chancenauswertung.

Dies ist alles Schnee von gestern. Jetzt müssen die drei Punkte her, will man in der Liga bleiben. Die anderen Konkurrenten haben am vergangenen Wochenende für uns gespielt, dies muss man jetzt nutzten. Eine Unentschieden oder sogar eine Niederlage gegen die Duisburger könnte die guten Ergebnisse der Vorwochen zu nichte machen und den Kampf um den Klassenerhalt erheblich erschweren.

 

Die 2. Mannschaft trifft auf die Spielvereinigung Schonnebeck 3 und möchte nach dem Willen der Trainer den Weg zurück in die Erfolgsspur finden. Die letzten drei Spiele konnte das Team nicht nur nicht gewinnen, sondern machte dabei zudem keine gute Figur. Sicher ist der Meisterschaftszug für die Mannschaft abgefahren, jedoch gibt es kein Grund den Spaß an Fußball zu verlieren. Es gilt einfach Rückrad zu zeigen.

Die Gäste aus Schonnebeck haben als 10ter der Tabelle im Moment noch keinen Grund Punkte zu verschenken. Im Gegenteil, sie benötigen noch ein paar wenige Punkte, da die theoretische Abstiegsmöglichkeit noch besteht. Demzufolge muss man mit einem motivierten Gegner rechnen. Das Hinrundenspiel endete übrigens 2:2.

 

Die 3. Mannschaft hat eine sehr leichte Aufgabe. Man spielt gegen die Tgd Essen-West 3, die derzeit ohne Wertung spielt. Es gibt also keine Punkte zu gewinnen. Man kann es also wie ein Freundschaftsspiel sehen. Dennoch will die Mannschaft alles versuchen um dieses Spiel zu gewinnen.

Montag, 04.05.2015

 

Patrick Meyer geht am Saisonende

Trainer der 2. Mannschaft verlässt die 19er

 

Nach 1 1/2 Jahre wird Trainer Patrick Meyer die 19er verlassen. Patrick, der nach den Abgängen in der Winterpause mit seiner Mannschaft die Favoritenrolle verlor, zeigte bei 19 seine Qualitäten.

Patrick stellt sich zukünftig wieder ein Engagement als Trainer einer 1. Mannschaft vor.

Der Vortand bedauert natürlich die Entscheidung, kann sie aber auch nachvollziehen, da Meyer die 1. Mannschaft, die ebenfalls mit einem guten Trainer besetzt ist, in naher Zukunft nicht übergeben kann.  

Sonntag, 03.05.2015

 

Müdes Spiel der 2. Mannschaft

0:0 bei Croatia

 

Die 2. Mannschaft lieferte heute ein müdes Spiel bei Croatia Essen ab und kam über ein 0:0 nicht hinaus. Insgesamt hatte man das Glück, dass die Gastgeber ihre Sturmschwäche nicht überwinden konnten und so ihre Chancen nicht nutzten. Alle Infos und Fotos unter Berichte Fußball.

Sonntag, 03.05.2015

 

Volles Haus beim Bambini-Treff in Schonnebeck

Bambini-Treff mit 36 Mannschaften

Kreis 13 lud seine Kleinsten zum Schetters Busch ein

 

Am Samstag nahm unsere Bambini-Mannschaft am Bambini-Treff in Schonnebeck teil. Der Kreis 13 hatte alles Teams eingeladen, die dort jeweis 4 kurze Spiele über jeweils 8 Minuten spielten. Unser Team traf heute trotz vieler Chancen das Tor einfach nicht. So verlor man dreimal knapp und spielte 1x Unentschieden.  

 

 

3 x Kevin Rasche sichert Sieg gegen Eintracht Borbeck

3. Mannschaft  erreicht Auswärtssieg

 

Am Donnerstagabend fand bereits das Meisterschaftsspiel bei Eintacht Borbeck statt Ein Spiel, welches unsere Mannschaft unbedingt gewinnen wollte. Dank eines sehr gutem Kevin Rasche gelang dies auch. Kevin war mit seinen drei Toren gegen eine gute Borbecker Mannschaft der Garant für den Sieg.

 

Tore: 1:0 (14.), 1:1 Rasche (24.), 1:2 Rasche (44.), 2:2 (80.), 2:3 Rasche (81.) 

M. Klöpper - Lemke (45., Torkhani), Rasche, Schäfer, Pernberg, Huß (45., Lejjo), Schlieper, Yanaz, S. Klöpper, Ötztürk (45., Khodr), Senol

Sonntag, 03.05.2015

 

 

Eintracht Borbeck

--

DJK Katernberg 3

2 : 3 (1 : 2)

 

Endlich wieder ein Sieg für die Dritte

Ob Malerei, Plastik oder die Gestaltung von Alltagsgegenständen, meine Werke decken eine große Bandbreite ab. Gerne probiere ich Neues aus und entdecke die Wirkung unterschiedlicher Ausdrucksformen.

 

Ich fertige Objekte auch auf Ihren speziellen Wunsch hin an. Sehen Sie sich hier einfach einmal um. Vielleicht entdecken Sie bereits jetzt etwas, das genau Ihren Geschmack trifft.

Auch für Ihre Geschäftsräume fertige ich individuelle Kunstwerke an. Ob im Eingangsbereich oder im Besprechungsraum - so können Sie Akzente setzen.

Hier finden Sie uns

DJK Sportfreunde-Katernberg 13/19 e.V.

 

Fußball/Breitensport
Sportanlage Meerbruchstr.
45327 Essen

 

Tischtennis:

Turnhalle Grundschule

Viktoriastr. 42

45327 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach unsere Ansprechpartner an:

Webseite:

                         0160 / 5611229

 

Fußball Senioren:

0177 / 876 20 76

Fußball Jugend:

                         0152 04859435

 

Breitensport:

0201 / 30 01 24

0176 / 954 144 24

Tischtennis:

0201 / 35 56 88

Badminton:

0201 / 37 58 81

 

Email: webmaster@djk-katernberg19.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Essen-Katernberg 1919 e.V (2014-2015)